Selbstzahler

► Was ist ein Selbstzahler?

Als Selbstzahler werden Personen oder Unternehmen bezeichnet, die Fortbildungsangebote ohne staatliche Förderung bei einem Bildungsanbieter buchen und bezahlen. Fast das gesamte Angebot im Bereich der Bildungsgutscheine steht Selbstzahlern offen. 

Ein Selbstzahler besucht dieselben Unterrichte wie Teilnehmer über Gutscheine. Für Unternehmen besteht meistens die Möglichkeit, bei der Buchung von Gruppenschulungen, eigene Räume zur Verfügung gestellt zu bekommen, um Inhalte individueller unterrichten zu können. In diesem Fall fragen Sie direkt beim Anbieter nach.

► Umschulung und Fortbildung für Selbstzahler

Erfreulich ist, dass bei allen Anbietern in unserer Datenbank, von einer Fortbildung bis hin zu einer Umschulung, das gesamte Angebot zur Verfügung steht. 

Da insbesondere die Umschulungen lange Laufzeiten haben und dadurch kostenintensiv sind, besteht bei den meisten Anbietern die Möglichkeit der Ratenzahlung.

Die Ersparnis an der Verwaltung, zu Kursstart und während der Durchführung, geben die meisten Anbieter in Form von Preisnachlässen von bis zu 20 Prozent gerne an Selbstzahler zurück. Fragen Sie nach eventuellen Nachlässen im Beratungsgespräch.

► Selbstzahler trotz ALG I oder ALG II (Hartz IV) Bezug

An dieser Stelle bedarf es der individuellen Vereinbarung mit Ihrem Vermittler. Grund ist, dass Sie für die Laufzeit eines Bildungsangebots dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen. Dies steht im Konflikt mit dem Vermittlungsauftrag der Arbeitsagenturen und Jobcenter. Von Seiten der Bildungsanbieter besteht kein Einwand, da Sie als Privatperson einen Vertrag schließen, unabhängig Ihrer Lebenssituation.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie einen Bildungsanbieter, benennen gezielt Ihr Interessen und fordern Sie ein Angebot ein.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg im Berufsleben!

Ihr beruflich-auf-Kurs-Team.

Top

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›