Integration liegt uns am Herzen

► Was bedeutet Integration?

Durch Integration sollen mitgebrachte Wertvorstellungen und Kulturen in die neue Lebensumgebung eingepasst werden. Ziel ist es nicht, einen Menschen zu verändern, sondern vielmehr die kulturellen Vorstellungen den neuen Gegebenheiten anzupassen, um diese weiter konfliktfrei ausleben zu können.

Bei einigen Anbietern unterstützen sogenannte Sprachmittler bei der Anmeldung zu Integrationskursen, Antragsformularen bei Behörden oder dem Auffinden von Ansprechpartnern in der Umgebung. Wenn Sie einen Sprachmittler benötigen, schreiben Sie uns über das Kontaktformular gerne an.

Unsere Sprachmittler verstehen Arabisch, Französich, Farsi und Tigrinnya.

► Welche Integrationsangebote bietet der Bildungsmarkt?

Der erste Schritt besteht im Erwerb der deutschen Sprache. Es gibt eine Vielzahl an Angeboten. Zunächst findet ein sogenannter Einstufungstest statt, um eventuelle Vorkenntnisse berücksichtigen zu können. Die dann folgenden Integrationskurse werden auf unterschiedliche Weise zugänglich. Lesen Sie im Bereich Berechtigung / Verpflichtung mehr dazu.

Ist die sprachliche Barriere weitestgehend aufgehoben, stehen Fortbildungen und sogar Umschulungen für den Erwerb wichtiger Qualifikationen offen. Ein Sprachzertifikat auf mindestens B2 Niveau wird empfohlen, da bei Prüfungen vor den Kammern keine Rücksicht auf sprachliche Defizite genommen wird. 

Haben Sie schon einige Zeit in Deutschland gearbeitet, die Sprache aber nie richtig gelernt, so bietet der Bildungsmarkt auch hierbei Unterstützung. In Kursen werden Potentiale und Lücken festgestellt und in Gesprächen mit einem Coach individuelle Lösungswege erarbeitet. Ziel ist das Herausarbeiten einer Qualifizierungsmaßnahme, die zum Ziel hat, eine deutlich einfachere Integration in den Arbeitsmarkt zu finden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und stehen unterstützend gerne zur Seite.

Ihr beruflich-auf-Kurs-Team.

Kursfinder

Termin:
  • nach Vereinbarung

Kursinhalte:
Modul 1:

  • Auseinandersetzung mit dem erreichbaren Arbeitsmarkt
  • Formale und fachliche Voraussetzungen für Berufe
  • Betriebsbesichtigungen
  • Bewerbungstraining und Stellensuche
  • Pespektivplan für Qualifizierung und Beruf entwickeln

Modul 2:

  • Individuelle Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen
  • Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatikkenntnisse
  • Berufsbezogener Wortschatz
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Präsentationen üben
  • Korrespondenz
  • Arbeiten in Deutschland
  • Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen nach Niveaustufen

Abschluss:

Nach Vorbereitung auf berufsprachliche Prüfungen, ist der Erwerb eines telc-Zertifikats im Kurs möglich.

Dieser Kurs kann auch begleitend zu den DeuFöV B2 Kursen belegt werden.

Täglicher Einstieg möglich (nach Absprache) 

Kursart:
Sprache und Integration
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
telc - Zertifikat

Kursdauer:
11 Wochen

Uhrzeit:
zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Kursinhalte:
Modul 1:

  • Auseinandersetzung mit dem erreichbaren Arbeitsmarkt
  • Formale und fachliche Voraussetzungen für Berufe
  • Betriebsbesichtigungen
  • Bewerbungstraining und Stellensuche
  • Pespektivplan für Qualifizierung und Beruf entwickeln

Modul 2:

  • Individuelle Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen
  • Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatikkenntnisse
  • Berufsbezogener Wortschatz
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Präsentationen üben
  • Korrespondenz
  • Arbeiten in Deutschland
  • Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen nach Niveaustufen

Abschluss:

Nach Vorbereitung auf berufsprachliche Prüfungen, ist der Erwerb eines telc-Zertifikats im Kurs möglich.

Dieser Kurs kann auch begleitend zu den DeuFöV B2 Kursen belegt werden.

Täglicher Einstieg möglich (nach Absprache) 

Kursart:
Sprache und Integration
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
telc - Zertifikat

Kursdauer:
7 Wochen

Uhrzeit:
zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Winsen I)
Lüneburger Straße 111
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 607 087 0
E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH (Winsen II)
Rathausstraße 13-15
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 608 88 34
E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH (Stade)
Pferdemarkt 7-9
21682 Stade
Telefon: 04141 - 78 788 10
E-Mail: stade(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH (Buxtehude)
Brauereiweg 4
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 - 503 93 10
E-Mail: buxtehude(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Der allgemeine Integrationskurs umfasst 660 Unterrichtsstunden und hat zum Ziel, in 600 Unterrichtsstunden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) sowie in 60 Unterrichtsstunden Kenntnisse der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland zu vermitteln.

Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit oder Ämter und Behörden.

Im 60 Unterrichtsstunden umfassenden Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt. Der allgemeine Integrationskurs schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LiD) ab.

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
telc Sprachzertifikat

Kursdauer:
3 Monate

Uhrzeit:
09:00 - 13:00 Uhr Wiederholerkurs

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Motivieren - Orientieren - Integrieren

Dieser Kurs richtet sich an

  • Teilnehmer/innen an Alphabetisierungskursen
  • Primäre Analphabeten
  • nicht lateinisch alphabetisierte Teilnehmer/innen mit intensivem Grundförderbedarf

Der Kurs beinhaltet

  • Vertiefung der Deutschkenntnisse durch Kommunikation
  • Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung
  • Einblicke in Sitten und Gebräuche / Verhalten bei der Arbeit 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • sprachliche und berufsorientierte Themen werden durch individuelle Hintergründe und Anforderungen der Gruppe geprägt
  • Alphabetisierung und Aneignung eines einfachen und alltagsorientierten Wortschatzes mit allgemeinem und berufsspezifischem Vokabular
  • Übungen zu grammatikalisch korrekter Ausdrucksweise
  • Sprachförderung – sowohl Lesen und Verstehen als auch Wiedergabe eines Kernwortschatzes in Schriftform
  • Anwenden von sprachlichen Grundmustern in Alltagssituationen

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
individuell

Uhrzeit:
Mo. – Fr.: 2 Stunden täglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Motivieren - Orientieren - Integrieren

Dieser Kurs richtet sich an

  • Teilnehmer/innen an Alphabetisierungskursen
  • Primäre Analphabeten
  • nicht lateinisch alphabetisierte Teilnehmer/innen  mit intensivem Grundförderbedarf

Der Kurs beinhaltet

  • Vertiefung der Deutschkenntnisse durch Kommunikation
  • Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung
  • Einblicke in Sitten und Gebräuche / Verhalten bei der Arbeit 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • sprachliche und berufsorientierte Themen werden durch indivi duelle Hintergründe und Anforderungen der Gruppe geprägt
  • Alphabetisierung und Aneignung eines einfachen und alltags-  orientierten Wortschatzes mit allgemeinem und berufs-   spezifischem Vokabular
  • Übungen zu grammatikalisch korrekter Ausdrucksweise
  • Sprachförderung – sowohl Lesen und Verstehen als auch Wiedergabe eines Kernwortschatzes in Schriftform
  • Anwenden von sprachlichen Grundmustern in Alltagssituationen

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
individuell

Uhrzeit:
Mo. – Fr.: 2 Stunden täglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Harburg II)
Nartenstraße 19
21079 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 560
E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc B2-Zertifikates.

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats B1, nicht älter als 6 Monate)

Kursbeginn:
monatlich, nach Vereinbarung und kostenlose Deutsch Einstufungstest

Kurszeiten:

04.12.2017 - 04.05.2018

Montag bis Freitag: von 09.00 bis 13.15 Uhr 

Veranstaltungsort: SBB Kompetenz gGmbH Harburg 2, Nartenstraße 19, 21079 Hamburg 

14.05.2017 - 30.09.2017

Montag bis Freitag: von 09.00 bis 13.15 Uhr 

Veranstaltungsort: SBB Kompetenz gGmbH Harburg 2, Nartenstraße 19, 21079 Hamburg 

 Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
B2 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
3 Monate

Uhrzeit:
20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Harburg II)
Nartenstraße 19
21079 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 560
E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Wandsbek)
Hammer Steindamm 44
22089 Hamburg
Telefon: 040 - 209 406 620
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • 10.02.2020

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: B1

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • abhängig vom Kursziel: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2, B1, B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats, nicht älter als 6 Monate)

Kursbeginn:
monatlich, nach Vereinbarung und kostenlosem Deutsch Einstufungstest

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
B1 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
19 Wochen

Uhrzeit:
vormittags, nachmittags

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • 06.01.2020
  • 20.01.2020

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: B2

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • abhängig vom Kursziel: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2, B1, B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats, nicht älter als 6 Monate)

Kursbeginn:
monatlich, nach Vereinbarung und kostenlosem Deutsch Einstufungstest

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
B2 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
5 Monate

Uhrzeit:
vormittags, nachmittags

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: C1

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Das Basismodul umfasst 300 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Flüchtlinge und Migration: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats B2, nicht älter als 6 Monate)

Der Kurs DeuFöV Berufsbezogene Deutschförderung bietet den Erwerb des C1-Zertifikats im Rahmen der telc-Prüfung.

Neu: DeuFöV-Kurse wurden für Asylbewerberinnen und Asylbewerber aus Afghanistan geöffnet.

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
C1 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
15 Wochen

Uhrzeit:
vormittags, nachmittags

Finanzierung:
Förderung durch das BAMF

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

„Einstieg Deutsch“ ist ein niedrigschwelliges Lernangebot für Geflüchtete. Es beruht auf einem bundesweit einheitlichen Konzept, dass der Deutsche Volkshochschulverband entwickelt hat. Geflüchtete lernen auf einfachem Niveau, sich im Alltag zu verständigen. Vorrangig werden Sprechfähigkeit und Hörverstehen trainiert. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe

„Einstieg Deutsch“ richtet sich an Menschen ab 16 Jahren, die noch keinen Platz in einem Integrationskurs haben. Es sollen sowohl Geflüchtete aus Ländern mit guter als auch mit unklarer Bleibeperspektive angesprochen werden. Geflüchtete aus sicheren Herkunftsländern können nicht teilnehmen. „Einstieg Deutsch“ ist kostenfrei.

Teilnehmende mit guten Vorkenntnissen oder sehr guten Lernerfolgen haben die Möglichkeit am Ende des Kurses eine A1 Prüfung abzulegen.

Kurszeiten

Itzehoe
Montag-Freitag 09.00-11.30 Uhr
vertiefendes Lernen 12.00-12.45 Uhr

Schleswig
Montag-Freitag 09.30-12.00 Uhr
vertiefendes Lernen 12.30-13.15 Uhr

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
A1-Prüfung möglich

Kursdauer:
3 Monate

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Itzehoe)
Oelixdorfer Straße 2
25524 Itzehoe
Telefon: 04821-40 77 358
E-Mail: info(at)sbb-sh.de

SBB Kompetenz gGmbH (Schleswig)
Lollfuß 43
24837 Schleswig
Telefon: 04621 989 07 05
E-Mail: info(at)sbb-sh.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Dieser Kurs beginnt wöchentlich

Projektziele

Ziel des Kurses ist die Unterstützung von Asylbewerbern in ihren speziellen Lebenssituationen. Sie erhalten die Möglichkeit zur Erstorientierung verbunden mit der Vermittlung erster Deutschkenntnisse. Dies soll den Asylbewerber die Eintrittsphase in Deutschland erleichtern und ihnen darüber hinaus grundsätzliche Kenntnisse über wichtige Gepflogenheiten ihres neune Lebensumfeldes vermitteln.

Zielgruppe

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive. Sind darüber hinaus Plätze frei, können auch Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive einen Kurs besuchen, vorausgesetzt die Teilnahme an einem Integrationskurs ist (noch) nicht möglich. Schulpflichtige Personen können an den Maßnahmen nicht teilnehmen.

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
12 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 10:00 - 14:15 Uhr

Finanzierung:
Förderung durch das BAMF

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

BC individuell - Berufscoaching & Deutsch für den Beruf

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit Migrationsghintergrund, die individuelle Unterstützung zum Erreichen ihres Berufsziels und die dafür notwendigen berufssprachlichen Kenntnisse benötigen.

Bei erfolgreichem Abschluss des BC-Kurses erreichen Sie die nach Förderrecht notwendige sprachliche Voraussetzung für Umschulungen und hochwertige Weiterbildungskurse.

Am Ende des Coachings haben Sie zudem folgende Ziele erreicht:

Berufscaoching - Modul 1:

  • Sie haben sich mit Ihrer beruflichen Zukunft auseinandergesetzt
  • Sie verfügen über eine konkrete und realistische berufliche Anschlussperspektive
  • Sie haben das erfolgreiche Sprachniveau erreicht, um in Deustchland eine Umschulung oder Ausbildung beginnen zu können

Deutsch für den Beruf - Modul 2:

  • Sie haben Ihre kommunikativen und schriftlichen Fähigkeiten in Hinblick auf eine Weiterbildung oder Arbeitsaufnahme ausgebaut und gefestigt 
  • Sie haben Ihre Aussprache verbessert
  • Sie haben Ihr Hör-, Versteh- und Leseverständnis vertieft und weiterentwickelt
  • Sie sind sicherer in der Anwendung der deutschen Grammatik

Inhalte:

    Modul 1:

    • Auseinandersetzung mit dem Erreichbaren Arbeitsmarkt
    • Formale und fachliche Voraussetzungen für Berufe 
    • Betriebsbesichtigungen
    • Bewerbungstraining und Stellensuche 
    • Perspektivplan für Qualifizierung und Beruf entwickeln

    Modul 2:

    • Individuelle Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen
    • Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatikkenntnisse 
    • Berufsbezogener Wortschatz
    • Mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz
    • Präsentationen üben
    • Korrespondenz
    • Arbeiten in Deutschland
    • Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen nach Niveaustufen

    Nach der Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen, ist der Erwerb eines telc-Zertifikates möglich

    Dauer: 140 Unterrichtseinheiten

    mindestens 20UE / Woche

    Sofortiger Start möglich

    Kursart:
    Sprache und Integration
    Coaching

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    telc - Zertifikat

    Kursdauer:
    7 Wochen

    Uhrzeit:
    zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Husum)
    Harmen-Grapengeter-Straße 4a
    25813 Husum
    Telefon: 04841 779 38 36
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Schleswig)
    Lollfuß 43
    24837 Schleswig
    Telefon: 04621 989 07 05
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Itzehoe)
    Oelixdorfer Straße 2
    25524 Itzehoe
    Telefon: 04821-40 77 358
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Erfolgreich Deutsch lernen:

    • Individuelle Einstufung in Kurse
    • Qualifizierte Lehrkräfte
    • Angenehme Lernatmosphäre
    • Sprachprüfungen

    Kursangebote:

    • Alphabetisierungskurs (900-1200 Std.)
    • und Orientierungskurs (100 Std.) 
    • Sprachkurs allgemein (600 Std.) 
    • und Orientierungskurs (100 Std.)
    • Integrationskurs/ Zweitschriftlerner (600- 900 Std.)
    • und Orientierungskurs (100 Std.)

    Keine Kosten für Empfänger von

    • ALG II oder Wohngeld
    • Asylbewerber/innen mit guter Bleibe- perspektive und Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis. Das Fahrgeld kann unter bestimmten Voraussetzungen erstattet werden.

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
    telc Sprachzertifikat

    Kursdauer:
    individuell

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Harburg II)
    Nartenstraße 19
    21079 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 560
    E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Buxtehude)
    Brauereiweg 4
    21614 Buxtehude
    Telefon: 04161 - 503 93 10
    E-Mail: buxtehude(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Winsen I)
    Lüneburger Straße 111
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 607 087 0
    E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Winsen II)
    Rathausstraße 13-15
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 608 88 34
    E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Stade)
    Pferdemarkt 7-9
    21682 Stade
    Telefon: 04141 - 78 788 10
    E-Mail: stade(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Buchholz)
    Karlstraße 4
    21244 Buchholz in der Nordheide
    Telefon: 04181 - 294 85 34
    E-Mail: buchholz(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Eimsbüttel I)
    Hörgensweg 59e
    22523 Hamburg
    Telefon: 040 - 88 23 99 42
    E-Mail: cornelia.wronberg(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalt:

    Der 1000 bzw. 1300 Unterrichtsstunden umfassende Integrationskurs mit Alphabetisierung richtet sich an Migranten, die das lateinische oder ihr eigenes Alphabet nicht oder nicht ausreichend beherrschen und daher zu Beginn des Spracherwerbsprozesses einer besonderen (schrift-)sprachlichen und methodisch-didaktischen Förderung bedürfen. Im Alphabetisierungskurs wird angestrebt, dem Ziel der funktionalen Alphabetisierung der Teilnehmenden möglichst nah zu kommen und gleichzeitig Deutschkenntnisse auf dem Niveau der elementaren Sprachverwendung zu erwerben. Diesen Zielen dienen eine konsequent teilnehmerorientierte Methodik, die auch soziale, interkulturelle sowie psychologische Ziele berücksichtigt sowie ein durch Binnendifferenzierung und offene bzw. Lernerautonomie fördernde Methoden gekennzeichneter Unterricht.

    Der 100 Unterrichtsstunden umfassende Orientierungskurs ist integraler Bestandteil des Integrationskurses mit Alphabetisierung und dient der Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland. Im Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt.

    Der Integrationskurs mit Alphabetisierung schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LiD) ab.

    Zugangsvoraussetzungen: 

    Folgende Personengruppen haben Zugang zu einer staatlich finanzierten Teilnahme am Integrationskurs:

    Ausländer, denen erstmals ein dauerhafter Aufenthaltstitel erteilt wird, haben einen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme am Integrationskurs. Sie erhalten eine Bestätigung über die Teilnahmeberechtigung von der Ausländerbehörde, die den Aufenthaltstitel erteilt hat. Sofern keine einfachen bzw. in bestimmten Fällen keine ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse vorliegen, spricht die Ausländerbehörde für diese Personen zusätzlich eine Verpflichtung zur Kursteilnahme aus. 

    Bereits länger in Deutschland lebende Ausländer können von der Ausländerbehörde zur Kursteilnahme verpflichtet werden, wenn sie besonders integrationsbedürftig sind. 

    Ausländer, die Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (Arbeitslosengeld II) beziehen, können vom Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende zur Kursteilnehme verpflichtet werden. 

    Spätaussiedler und ihre Familienangehörige haben einen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme am Integrationskurs. Sie erhalten vom Bundesverwaltungsamt eine Bestätigung über die Teilnahmeberechtigung.

    Darüber hinaus können folgende Personen auf Antrag durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Rahmen verfügbarer Kursplätze zur Teilnahme am Integrationskurs zugelassen werden:

    Ausländer, die keinen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme besitzen. Hierunter fallen auch Personen mit einer Aufenthaltsgestattung, wenn bei ihnen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt in Deutschland zu erwarten ist. 

    Freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger und deutsche Staatsangehörige, bei denen ein besonderer Integrationsbedarf vorliegt.

    Fördermöglichkeiten:

    Der Integrationskurs wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Kursteilnehmer müssen einen eigenen Kostenbeitrag in Höhe von 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen.

    Kursteilnehmer können auf Antrag von der Zahlung des Kostenbeitrages befreit werden, wenn sie Arbeitslosengeld II oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn ihnen die Zahlung wegen ihres geringen Einkommens besonders schwer fällt. Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die finanzielle Bedürftigkeit beizufügen.

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
    telc Sprachzertifikat

    Kursdauer:
    58 Wochen

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Schleswig)
    Lollfuß 43
    24837 Schleswig
    Telefon: 04621 989 07 05
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Itzehoe)
    Oelixdorfer Straße 2
    25524 Itzehoe
    Telefon: 04821-40 77 358
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Husum)
    Harmen-Grapengeter-Straße 4a
    25813 Husum
    Telefon: 04841 779 38 36
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Zielgruppe:
    Erwerbsfähige Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive. Personen, die eine berufliche Orientierung suchen und darüber individuelle Wege in eine Arbeit oder eine weiterführende Qualifizierung suchen. Dieser Kurs findet in einer Gruppe von 8 Teilnehmern statt.

    Inhalte:
    Berufspraktische Kompetenzfeststellung

    • Berufsfeldtypische Arbeitsaufgaben in verschiedenen Berufsfeldern
    • Kompetenzbewertung
    • Eignungsaussage

    Berufsorientierung 

    • Arbeitsmarkt
    • Information zu Berufsbildung
    • Filme
    • Hospitationen
    • Betriebsbesichtigungen  

    Praktische Trainings
    Individuell zugeschnitten auf eine erfolgsversprechende Branche (inkl. Branchenknigge / Vertiefung berufsfeldbezogener Basics / Arbeitshaltung / Lernen lernen / Fachsprache)  

    Perspektivempfehlung
    Begleitend zu dem Angebot finden Integrations- coaching, Individualcoaching und berufsfeld- bezogenes Sprachcoaching statt.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    8 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag bis Freitag 08.00 bis 14.30 Uhr

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    KompAS findet in Kombination zu Ihrem Integrationskurs statt. Die Teilnahme an KompAS unterstützt Sie bei Ihrer beruflichen Orientierung am deutschen Arbeitsmarkt.

    Inhalte:

    • Kompetenzfeststellung 
    • Informationen zum Ausbildungsmarkt und zum Arbeitsmarkt 
    • Erweiterung und Stabilisierung persönlicher, sozialer und auch methodischer Kompetenzen
    • Berufsorientierung 
    • Bewerbungstraining
    • Praxistraining
    • Festigung, Stabilisierung und Erweiterung von Deutsch- und Mathematikkenntnissen 
    • Kontinuierliche Begleitung und Unterstützung 

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    29 Wochen

    Uhrzeit:
    Mo bis Fr 8:00 - 9:30 Uhr

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Itzehoe)
    Oelixdorfer Straße 2
    25524 Itzehoe
    Telefon: 04821-40 77 358
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Dieser Kurs richtet sich an

    Migrant(inn)en, die aktuell an einem Integrationskurs teilnehmen, dem rechtskreis des SGB II (Jobcenter team.arbeit.hamburg) angehören und an ihrer beruflichen Perspektive arbeiten wollen. MOIN wird vom Jobcenter Hamburg gefördert und bietet als Begleitangebot zum Integrationskurs mehr Chancen für die gesellschaftliche und berufliche Integration in der Bundesrepublik Deutschland!

    Die Teilnehmer/innen erhalten

    • Hilfe bei der Alltagsbewältigung
    • Vertiefung der Sprachkenntnisse durch arbeitsmarktorientiertes   Sprachtraining
    • berufliche Orientierung,  Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
    • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung

    Inhaltliche Schwerpunkte

    • individuelles Coaching, Hilfe im Alltag  (z. B. bei der Wohnungssuche oder im Umgang mit Behörden)
    • Kompetenzfeststellung
    • Lernbegleitung zum Integrationskurs
    • berufsbezogene Sprachförderung
    • intensive Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung
    • Bewerbungstraining
    • Betriebsbesichtigungen und Schnuppertrainings

    Kursstarts: laufend, nach Vereinbarung

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    individuell

    Uhrzeit:
    Mo. – Fr.: vormittags oder nachmittags

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
    Gerhard-Falk-Straße 5
    21035 Hamburg
    Telefon: 040 - 723 749 29
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
    Möllner Landstraße 2-14
    22111 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Dieser Kurs richtet sich an

    Migrant(inn)en, die aktuell an einem Integrationskurs teilnehmen, dem rechtskreis des SGB II (Jobcenter team.arbeit.hamburg) angehören und an ihrer beruflichen Perspektive arbeiten wollen. MOIN wird vom Jobcenter Hamburg gefördert und bietet als Begleitangebot zum Integrationskurs mehr Chancen für die gesellschaftliche und berufliche Integration in der Bundesrepublik Deutschland!

    Die Teilnehmer/innen erhalten

    • Hilfe bei der Alltagsbewältigung
    • Vertiefung der Sprachkenntnisse durch arbeitsmarktorientiertes   Sprachtraining
    • berufliche Orientierung,  Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
    • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung

    Inhaltliche Schwerpunkte

    • individuelles Coaching, Hilfe im Alltag  (z. B. bei der Wohnungssuche oder im Umgang mit Behörden)
    • Kompetenzfeststellung
    • Lernbegleitung zum Integrationskurs
    • berufsbezogene Sprachförderung
    • intensive Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung
    • Bewerbungstraining
    • Betriebsbesichtigungen und Schnuppertrainings

    Kursstarts: laufend, nach Vereinbarung

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    individuell

    Uhrzeit:
    Mo. – Fr.: vormittags oder nachmittags

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Buxtehude)
    Brauereiweg 4
    21614 Buxtehude
    Telefon: 04161 - 503 93 10
    E-Mail: buxtehude(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Stade)
    Pferdemarkt 7-9
    21682 Stade
    Telefon: 04141 - 78 788 10
    E-Mail: stade(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Winsen I)
    Lüneburger Straße 111
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 607 087 0
    E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Winsen II)
    Rathausstraße 13-15
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 608 88 34
    E-Mail: winsen(at)sbb-nord.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Mit NO(N)STOP überbrücken Sie die Zeit bis zum Beginn Ihrer Deutsch-Förderung.

    Inhalte des NO(N)STOP Programms:

    • Lernbiografie
    • Stärkenanalyse 
    • Interkulturelles Training
    • Sprachtraining
    • Sprachwelt Arbeit I
    • Sprachwelt Arbeit II
    • Arbeiten in der Bundesrepublik Deutschland 
    • Bwerbungstraining
    • und einiges mehr

    Sie können am NO(N)STOP Programm teilnehmen, wenn:

    • Sie an einem Integrationskurs teilgenommen haben und auf Deu-FöV warten
    • Sie eine gute Bleibeperspektive aber keine Berechtigung an Deutschkursen (BAMF) oder anderen Kursen (SGB II) teilzunehmen haben.
    • Sie eine gültige "Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender" (BüMA) besitzen

    oder 

    • Sie Migrantin/in aus einem EU- oder Drittland mit mindestens Gestattungsstatus sind. 

    Die Teilnahme am NO(N)STOP-Programm ist für Sie kostenlos. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Standort der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters team.arbeit.hamburg. 

    Dieser Kurs beginnt für Sie auf Anfrage und dauert bis zu 13 Wochen à 25 Unterrichtseinheiten. 

    Kursart:
    Coaching
    Sprache und Integration
    Trainings

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    13 Wochen

    Uhrzeit:
    auf Anfrage

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalte:
    Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

    In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

    In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

    In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

    Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

    Ziele:
    Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

    Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

    Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

    Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

    Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    4 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Harburg I)
    Am Soldatenfriedhof 5
    21073 Hamburg
    Telefon: 040 - 767 945 210
    E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalte:
    Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

    In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

    In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

    In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

    Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

    Ziele:
    Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

    Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

    Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

    Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

    Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    4 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Itzehoe)
    Oelixdorfer Straße 2
    25524 Itzehoe
    Telefon: 04821-40 77 358
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH
    Industriestraße 10
    24558 Henstedt-Ulzburg
    Telefon: +49 4193 966 72 42
    E-Mail: michael.schewe(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Husum)
    Harmen-Grapengeter-Straße 4a
    25813 Husum
    Telefon: 04841 779 38 36
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    SBB Kompetenz gGmbH (Schleswig)
    Lollfuß 43
    24837 Schleswig
    Telefon: 04621 989 07 05
    E-Mail: info(at)sbb-sh.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalte:
    Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

    In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

    In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

    In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

    Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

    Ziele:
    Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

    Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

    Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

    Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

    Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    8 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag - Freitag 9.00 - 13.15 Uhr

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalte:
    Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

    In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

    In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

    In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

    Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

    Ziele:
    Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

    Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

    Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

    Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

    Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    4 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH (Mitte I)
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Vollzeit und Teilzeit - berufsbegleitend -

    Um in Deutschland als "Gesundheits- und Krankenpfleger/-in" anerkannt zu werden, müssen häufig Unterschiede zwischen den Ausbildungsinhalten aus Ländern außerhalb der EU und der deutschen Ausbildung anerkannt  und ausgeglichen werden. 

    Der Lehrgang bereitet Sie optimal auf die mündliche und praktische Kenntnisprüfung in der Gesundheits-und Krankenpflege vor. Sie erhalten Fachunterricht, der sich an den Vorgaben des Krankenpflegegesetzes orientiert. Der Lehrgang vermittelt Ihnen Kenntnisse zur eigenverantwortlichen und sicheren Arbeit in Einrichtungen des deutschen Gesundheitswesens. Sie erhalten außerdem eine integrierte Deutschförderung, in der Sie gezielt an Ihren berufssprachlichen Kompetenzen arbeiten.

    Die Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung sowie die Kenntnisprüfung beziehen sich auf die Vorschriften zur staatlichen Abschlussprüfung (§ 20b Abs. 3-5 KrPflAPrV, vom 07. August 2013).

     

    Unser Angebot ist in Modulen aufgebaut und bietet Ihnen:

    ·         Berufsbezogene Deutschförderung mit abschließender Prüfung Deutsch B1-B2 Pflege

    ·         Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung (Kombination aus Fach- u. Sprachlernen)

    ·         zweiwöchiges Praktikum mit Praxisbegleitung und schließt mit der Kenntnisprüfung ab

    ·         Individuelles Sprachcoaching

    Abschluss Die externe praktische und mündliche Kenntnisprüfung wird von bestellten Fachprüferinnen/Fachprüfern der zuständigen Gesundheitsbehörde abgenommen. Damit werden die Inhalte des schriftlichen und mündlichen Teils der staatlichen Abschlussprüfung geprüft. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhält der/die Teilnehmer/in von der zuständigen Gesundheitsbehörde die Urkunde zur/zum staatlich anerkannten Gesundheits-und Krankenpfleger/in. 

    Wir beraten Sie gern zu Finanzierungsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns an!

    Kursart:
    Fortbildung
    Trainings
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Gesundheit & Pflege
    Berufsbegleitende Angebote
    Krankenpflege
    Altenpflege

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    individuell

    Uhrzeit:
    Vollzeit Donnerstag bis Samstag 09:00 bis 18:30 Uhr Teilzeit Montag bis Freitag 08:30 bis 13:30 Uhr

    Standorte:

    quatraCare Gesundheitsakademie
    Hammer Steindamm 40-44
    22089 Hamburg
    E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

    Top

    Diese Webseite nutzt Cookies

    Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›