Kursfinder

Termin:
  • nach Vereinbarung

Kursinhalte:
Modul 1:

  • Auseinandersetzung mit dem erreichbaren Arbeitsmarkt
  • Formale und fachliche Voraussetzungen für Berufe
  • Betriebsbesichtigungen
  • Bewerbungstraining und Stellensuche
  • Pespektivplan für Qualifizierung und Beruf entwickeln

Modul 2:

  • Individuelle Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen
  • Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatikkenntnisse
  • Berufsbezogener Wortschatz
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Präsentationen üben
  • Korrespondenz
  • Arbeiten in Deutschland
  • Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen nach Niveaustufen

Abschluss:

Nach Vorbereitung auf berufsprachliche Prüfungen, ist der Erwerb eines telc-Zertifikats im Kurs möglich.

Dieser Kurs kann auch begleitend zu den DeuFöV B2 Kursen belegt werden.

Täglicher Einstieg möglich (nach Absprache) 

Kursart:
Sprache und Integration
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
telc - Zertifikat

Kursdauer:
7 Wochen

Uhrzeit:
zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Von-Somnitz-Ring 13
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 78817 - 47
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Rathausstraße 13-15
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 7881747
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Pferdemarkt 7-9
21682 Stade
Telefon: 04141 - 78 788 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Brauereiweg 4
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 - 503 93 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Moslestraße 74 10
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-957 255-38
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Breite Straße 33
28757 Bremen
Telefon: 0421 - 66594460
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Gudesstraße 44
29525 Uelzen
Telefon: 0581 - 97395990
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Aktiv für Mütter und Väter - Ein Angebot für Erziehende zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Unser Angebot richtet sich an alle Mütter und Väter, die Unterstützung und Orientierung bei der Gestaltung und Umsetzung ihrer beruflichen Ziele benötigen.

In Einzel- und Gruppencoachings, sowie in kreativer Projektarbeit holen wir Sie da ab, wo Sie gerade im Leben stehen und erarbeiten gemeinsam einen Weg zurück ins Erwerbsleben. 

Wir unterstützen Sie dabei auch bei der Organisation der Kinderbetreuung und besprechen Ihren individuellen Teilnahmeverlauf.

Inhalte:

  • Individuelle Standortbestimmung
  • Kreative Projektarbeit in wechselnden Branchen
  • Wirtschaftliches Verhalten
  • IT- / Medienkompetenz
  • Gesundheitsorientierung
  • ggf. berufsbezogene Deutschförderung
  • Steigerung der regionalen Mobilität und Flexibilität
  • Informationen zum Arbeitsmarkt (z.B. Jöbbörse)
  • Individuelles Bewerbungstraining
  • Einzelgespräche (Individualcoaching)
  • und vieles mehr

Termine: nach individueller Absprache mit Ihrem Jobcenter

Dauer: 26 Wochen

Kurszeiten: Montag - Freitag 9.00 - 13.30 Uhr

Finanzierung: über Ihr Jobcenter

Kursart:
Coaching
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
26 Wochen

Uhrzeit:
9.00 - 13.30

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Bremer Straße 11
21244 Buchholz in der Nordheide
Telefon: 04181 - 3602522
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Der allgemeine Integrationskurs umfasst 660 Unterrichtsstunden und hat zum Ziel, in 600 Unterrichtsstunden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) sowie in 60 Unterrichtsstunden Kenntnisse der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland zu vermitteln.

Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von alltagsbezogenen Inhalten wie Arbeit, Wohnen, Gesundheit oder Ämter und Behörden.

Im 60 Unterrichtsstunden umfassenden Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt. Der allgemeine Integrationskurs schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LiD) ab.

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
telc Sprachzertifikat

Kursdauer:
3 Monate

Uhrzeit:
09:00 - 13:00 Uhr Wiederholerkurs

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Ziel dieses Angebots ist die Abklärung einer beruflichen Tätigkeit, die Ihren Möglichkeiten und Interessen entspricht.

Innerhalb der Maßnahme zur Arbeitserprobung und Berufsfindung begleiten wir Sie intensiv bei der Abklärung Ihrer individuellen Voraussetzungen und Ihrer beruflichen Neuorientierung.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Anamnese der körperlichen Voraussetzungen
  • Diagnostik der kognitiven Voraussetzungen
  • Testungen zur Berufsfindung
  • Assessmentcenter-Übungen
  • Praktische Erprobungen
  • betriebliche Erprobungen

Dauer:
2-6 Wochen, individuell vereinbar

Kosten:
Finanzierung über den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben durch die Arbeitsagenturen, die Deutschen Rentenversicherungen oder die Berufsgenossenschaften sind möglich. Fragen Sie Ihren Reha-Fachberater.

Kursart:
Berufliche Reha
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
individuell

Finanzierung:
Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Modul 3

+++ ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++ 

Dies ist ein Angebot zur Standortbestimmung, Kompetenzfeststellung und beruflichen Orientierung zur Heranführung an den ersten Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt. 

Schwerpunkte:

  • Intensivcoaching 
    Intensives Einzel- und Kleinstgruppencoaching zur weiteren Klärung und Verbesseung des Sprachstandes, der Ziele und Perspektiven.
  • Begleitung zu Behörden, Instituten und Hilfeeinrichtungen
    Entwicklung eines tragfähigen Hilfenetzwerkes je nach individuellen Bedarfen
  • Gesundheitsmanagement 
    • Prävention und Selbstverantwortung 
    • Ernährung
    • Entspannung und Stressbewältigung
    • Energie und Bewegung 
    • Motivation und Selbstwert

Voraussetzungen:
Erfolgreicher Abschluss des Moduls I (IntensivCoaching) ohne direkte berufliche Perspektive und weiterer Unterstützungsbedarf. 

Individueller Beginntermin:

Dauer:
15 Wochen
je 5 Studen pro Woche

Kursart:
Coaching
Berufliche Reha

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
15 Wochen

Uhrzeit:
ab 8:30

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Modul 2

Dies ist ein Angebot für Geflüchtete mit Handicaps, die Orientierung für den Weg in Arbeit suchen. 
Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die genau zu Ihren Wünschen und Möglichkeiten passt.

Schwerpunkte:

Berufliche Orientierung und Erprobung mit individuellem Coaching (Modul II):

  • In den Berufsfeldern:
    • Lager / Logistik
    • Verkauf / kaufmännische Tätigkeiten
    • Textil
    • Gastronomie / Hotel- und Gaststättengewerbe
    • uvm.
  • Kenntnisvermittlung
  • Bewerbungstraining
  • Individualcoaching
  • Gesundheitsmanagement
  • Matching
  • Beratung von Arbeitgebern

Voraussetzung: 
Erfolgreicher Abschluss des Moduls I (IntensivCoaching) mit einer beruflichen Perspektive

Dieses Angebot richtet sich an geflüchtete Menschen im SGB II - Leistungsbezug, die auf Grund schwerwiegender gesundheitlicher Einschränkungen erheblichen Unterstützungsbedarf zur Eingliederung in das Berufsfeld benötigen.

Kursart:
Coaching
Berufliche Reha

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
13 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. ab 8:30

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Beruflicher Neustart
Beruflicher Neustart bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich sowohl beruflich zu orientieren oder neu auszurichten und dabei berufliche Basiskenntnisse branchenspezifisch aufzufrischen.

Mit der psychologischen Begleitung und dem Coaching arbeitet der Teilnehmer an seiner individuellen Leistungsfähigkeit für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder eine weiterführende Fortbildung sowie Umschulung.

Durch die passgenaue Einschätzung des Lernverhaltens durch die psychologische Begleitung erhält der Auftraggeber ein umfassendes Profil, um diesen gewinnbringend in eine neue berufliche Ausrichtung zu vermitteln.

Ziele

- Orientierung und Perspektivenentwicklung
- Vorbereitung auf Fortbildung oder Umschulung
- Auffrischung beruflicher Basiskenntnisse
- Individuelle, psychologische Begleitung und Coaching an Ihrer Seite
- anschließende konkrete und stabile berufliche Anschlussperspektive

Lerninhalte

Modul: Profiling und Berufsorientierung (120 UE)

- Kompetenz und Eignungsfeststellung
- Perspektiven erarbeiten
- Bewerbungstraining

Modul: Basiskenntnisse (120 UE)

- Mathematik im Beruflichen Kontext
- Sprache & Kommunikation
- Digitale Kompetenzen im Beruf

Durchgehend flankierend Psychologische Begleitung & Coaching
Individuelle Begleitung durch Sozialpädagogen:innen (führen Erstgespräche, steuern den gesamten Integrationsverlauf der Teilnehmenden und sind eingebunden in den fortlaufenden Coachingprozess und in die Umsetzung von Lerninhalten). Zusätzlich bieten sie ein laufendes Sprechstundenangebot an.

Die Psycholog:innen führen psychologische Erstgespräche und bei Bedarf Einzelgespräche. Sie können zusätzlich zur Krisenintervention und Abbruchvermeidung herangezogen werden. Sie geben am Ende der Maßnahme ein aussagekräftiges Ergebnis zum Profil der Teilnehmenden wieder.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen
Die Maßnahme richtet sich an arbeitslose Personen, die

- eine (neue) berufliche Perspektive suchen und/oder
- sich auf eine Fortbildung oder Umschulung vorbereiten wollen.

Kursart:
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
12 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:15 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Beruflicher Neustart
Beruflicher Neustart bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich sowohl beruflich zu orientieren oder neu auszurichten und dabei berufliche Basiskenntnisse branchenspezifisch aufzufrischen.

Mit der psychologischen Begleitung und dem Coaching arbeitet der Teilnehmer an seiner individuellen Leistungsfähigkeit für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder eine weiterführende Fortbildung sowie Umschulung.

Durch die passgenaue Einschätzung des Lernverhaltens durch die psychologische Begleitung erhält der Auftraggeber ein umfassendes Profil, um diesen gewinnbringend in eine neue berufliche Ausrichtung zu vermitteln.

Ziele

- Orientierung und Perspektivenentwicklung
- Vorbereitung auf Fortbildung oder Umschulung
- Auffrischung beruflicher Basiskenntnisse
- Individuelle, psychologische Begleitung und Coaching an Ihrer Seite
- anschließende konkrete und stabile berufliche Anschlussperspektive

Lerninhalte

Modul: Profiling und Berufsorientierung (120 UE)

- Kompetenz und Eignungsfeststellung
- Perspektiven erarbeiten
- Bewerbungstraining

Modul: Basiskenntnisse (120 UE)

- Mathematik im Beruflichen Kontext
- Sprache & Kommunikation
- Digitale Kompetenzen im Beruf

Durchgehend flankierend Psychologische Begleitung & Coaching
Individuelle Begleitung durch Sozialpädagogen:innen (führen Erstgespräche, steuern den gesamten Integrationsverlauf der Teilnehmenden und sind eingebunden in den fortlaufenden Coachingprozess und in die Umsetzung von Lerninhalten). Zusätzlich bieten sie ein laufendes Sprechstundenangebot an.

Die Psycholog:innen führen psychologische Erstgespräche und bei Bedarf Einzelgespräche. Sie können zusätzlich zur Krisenintervention und Abbruchvermeidung herangezogen werden. Sie geben am Ende der Maßnahme ein aussagekräftiges Ergebnis zum Profil der Teilnehmenden wieder.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen
Die Maßnahme richtet sich an arbeitslose Personen, die

- eine (neue) berufliche Perspektive suchen und/oder
- sich auf eine Fortbildung oder Umschulung vorbereiten wollen.

Kursart:
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
6 Wochen

Uhrzeit:
09:00 - 16:00

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Die Maßnahme BC individuell richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund mit Sprachkenntnissen auf allen Niveaustufen, die berufssprachliches Training und berufliches Coaching als Unterstützung für ihre weitere berufliche Perspektive benötigen.

Zielgruppe:

Das Modul 1 richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund mit Sprachkenntnissen auf allen Niveaustufen, die individuelle Unterstützung bei der Entwicklung von beruflichen Perspektiven und beim Erstellen ihrer Bewerbungsunterlagen benötigen.

Das Modul 2 richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die bereits mehrfach die telcPrüfungen im Rahmen von DeuFöV nicht bestanden haben und deren berufssprachliche Deutschkenntnisse noch nicht zum Erreichen ihrer beruflichen Anschlussperspektiven ausreichen.

Lerninhalte:

Die beiden Module, Modul 1 „Berufscoaching“ und Modul 2 „Deutsch für den Beruf“ können entweder zusammen oder auch einzeln besucht werden.

  • Modul 1: Berufscoaching

Erarbeitung der individuellen und beruflichen Perspektiventwicklung, Erstellen und Aktualisieren von Bewerbungsunterlagen, Erwerb geeigneter Bewerbungs- und Suchstrategien. Dauer: 7 Wochen / 72 UE

  • Modul 2: Deutsch für den Beruf

Training berufssprachlicher Deutschkenntnisse, die für die angestrebte berufliche Anschlussperspektive benötigt werden. Vorbereitung, Anmeldung und Durchführung des Sprachtests (telc) auf dem entsprechenden Sprachniveau. Dauer: 7 Wochen / 68 UE

Unterrichtsart
Die Maßnahme kann sowohl analog, digital oder in hybrider Form durchgeführt werden. Die jeweilige Form der Durchführung des Coachings erfolgt in individueller Absprache mit dem:der Teilnehmer:in und unter Berücksichtigung dessen:ihrer technischer Voraussetzungen.

Kursart:
Sprache und Integration
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
telc - Zertifikat

Kursdauer:
14 Wochen

Uhrzeit:
zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Allermöhe)
Fleetplatz 1-7
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: B1

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • abhängig vom Kursziel: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2, B1, B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats, nicht älter als 6 Monate)

Kursbeginn:
monatlich, nach Vereinbarung und kostenlosem Deutsch Einstufungstest

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
B1 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
20 Wochen

Uhrzeit:
09:30 - 13:00 Uhr

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: B2

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • abhängig vom Kursziel: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2, B1, B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats, nicht älter als 6 Monate)

Kursbeginn:
monatlich, nach Vereinbarung und kostenlosem Deutsch Einstufungstest

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
B2 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
20 Wochen

Uhrzeit:
vormittags, nachmittags

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Vermittlung von sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen, die für das Berufsleben von Relevanz sind.

Das Ziel des Kurses ist der Erwerb des telc Zertifikates: C1

Themen:

  • Kommunikation
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche
  • Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Das Basismodul umfasst 300 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • Berechtigung zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul, ausgestellt durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit
  • Berechtigung zur Teilnahme vom Bundesamt für Flüchtlinge und Migration: gilt für Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden.
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem GER (Einstufungstest oder Vorlage des Zertifikats B2, nicht älter als 6 Monate)

Der Kurs DeuFöV Berufsbezogene Deutschförderung bietet den Erwerb des C1-Zertifikats im Rahmen der telc-Prüfung.

Neu: DeuFöV-Kurse wurden für Asylbewerberinnen und Asylbewerber aus Afghanistan geöffnet.

Dauer:

20 bis 25 Unterrichts-Einheiten pro Woche
Insgesamt 300-400 Unterrichts-Einheiten

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
C1 Zertifikat (telc)

Kursdauer:
15 Wochen

Uhrzeit:
19:00 - 22:00 Uhr

Finanzierung:
Förderung durch das BAMF

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Fachsprache für den gewerblich-technischen Bereich, um am Arbeitsplatz besser zu verstehen.

Teile des Kurses werden in der Werkstatt durchgeführt, um Fachbegriffe in Verbindung mit dem Werkzeug oder einem Arbeitsvorgang besser zu lernen.

Kursart:
Sprache und Integration
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
18 Wochen

Uhrzeit:
09:00 - 13:15 Uhr

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Fachsprache für den gewerblich-technischen Bereich, um am Arbeitsplatz besser zu verstehen.

Teile des Kurses werden in der Werkstatt durchgeführt, um Fachbegriffe in Verbindung mit dem Werkzeug oder einem Arbeitsvorgang besser zu lernen.

Kursart:
Sprache und Integration
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
18 Wochen

Uhrzeit:
09:00 - 13:15

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Investitionen in die Gesundheitsförderung sind immer auch Investitionen in die Zukunft der Einrichtungen. Die quatraCare Gesundheitsakademie bietet Kurse für die Gesundheitsförderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege an sowie für weitere interessierte Unternehmungen.

Durch eine planvolle Organisation, Steuerung und Ausgestaltung betrieblicher Prozesse unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen bei der:

  • Reduzierung von Arbeitsbelastungen Ihrer Mitarbeiter
  • Steigerung der Arbeitsfähigkeit von Arbeitnehmer/-innen
  • Förderung der Mitarbeiterbindung und des Betriebsklimas
  • Senkung des Krankenstandes und der Fehlzeiten
  • Mitarbeiter-Wertschätzung

Unsere Kooperationspartnerin und Expertin ist Anna Breimer. Sie ist für die MMC Marketing Mobility Consultants GmbH tätig und bedient die Themen Gesundheitsmanagement und Gesundheitswesen. Die mentale und körperliche Leistungsfähigkeit liegen Anna Breimer am Herzen. Sie setzt sich mit dem Thema Fachkräftemangel auseinander und stellt sich unternehmerischen Fragen. 

SEMINAR I
BGM - Der erste Schritt zu einem erfolgreichen Gesundheitsmanagement
Gesundheit geht vor.

SEMINAR II
Psychische Gefährdungsbeurteilung
Einführungsseminar mit Leitlinien und Handlungsempfehlungen

TEILNEHMER*INNEN:
Seminar I & II richtet sich an Fach- und Führungskräfte an
Personalverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit,
Betriebsräte, Gesundheits- und QM-Beauftragte.

SEMINARLEITUNG
Anna Breimer · MMC Marketing Mobility Consultants GmbH

ANMELDUNG / VERANSTALTUNGSORT
quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH
Hammer Steindamm 40-44 · 22089 Hamburg
Tel.: 040-209 40 66-0 · E-Mail: kontakt@quatra-care.de

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
Berufsbegleitende Angebote
Gesundheit & Pflege
Krankenpflege
Altenpflege
Verwaltung / Management / Marketing
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
2 Tage

Uhrzeit:
10.00-16.00 Uhr

Standorte:

quatraCare Gesundheitsakademie
Hammer Steindamm 40-44
22089 Hamburg
E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Dieses Angebot richtet sich an arbeitsuchende Menschen, die durch eine betriebliche Erprobung ihre Chancen auf den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt verbessern oder ihre Berufsperspektive klären sowie Unterstützung und Orientierung im Bewerbungsprozess suchen. Vorhandene berufliche Kenntnisse, die nicht mehr dem aktuellen Stand entsprechen, können in der Maßnahme aktualisiert werden.

Lerninhalte

  • Vorbereitung auf die betriebliche Erprobung Kompetenzprofil erstellen, JOBBÖRSE der BA, Bewerbungsunterlagen aktualisieren oder erstellen, Online-Bewerbungsformen, Selbstpräsentation/-marketing, Vorbereitung auf den Erprobungsbetrieb: Informationen zum Unternehmen, Anfahrt/Weg zum Betrieb
  • Betriebliche Erprobung 4 Wochen im Betrieb
  • Nachbereitung der betrieblichen Erprobung Analyse und Nachbereitung der Erfahrungen aus der betrieblichen Erprobung, Analyse des bisherigen Bewerberverhaltens und der Bewerbungsunterlagen, Analyse von fehlgeschlagenen Bewerbungen, Ergänzung der vorhandenen Bewerbungsunterlagen, Recherche nach Qualifizierungsmöglichkeiten, Stärkung der Eigeninitiative und Motivation, Training des individuellen Bewerbungsverhaltens

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an:

  • erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit Unterstützungsbedarf in Richtung beruflicher (Neu)Orientierung
  • Berufsrückkehrer:innen
  • Menschen ohne berufliche Qualifizierung

Voraussetzungen sind: Bereitschaft zu Veränderungsprozessen und zur Erarbeitung neuer Perspektiven.

Kursart:
Berufliche Orientierung
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
6 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Allermöhe)
Fleetplatz 1-7
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

In der Maßnahme „Bewerbungs-Check“ erhalten die Teilnehmenden innerhalb von einer Woche (Vollzeit) bzw. zwei Wochen (Teilzeit) ein intensives Bewerbungstraining. Jeder Teilnehmer erhält begleitend persönliche Einzelgespräche, in denen die Unterrichtsinhalte auf die persönliche Situation des Teilnehmers geprüft und mit Hilfe des persönlichen Coaches umgesetzt werden.

Ziele
Am Ende der Maßnahme „Bewerbungs-Check“ kann der Teilnehmer sich mit seinem Kompetenz-Profil identifizieren, kennt er die eigenen Stärken, sowie die aktuellen Bewerbungsstandards und Bewerbungsanforderungen. Des Weiteren werden folgende Ziele erreicht:

  • Steigerung der Bewerbungskompetenz
  • Technische Anwendung der JOBBÖRSE der BA
  • Erarbeitung persönlicher und berufsfachlicher Ressourcen
  • Steigerung der Motivation und des Engagements
  • Erarbeitung von Bewerbungsunterlagen nach den aktuellen Bewerbungsstandards

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen
Bei der Zielgruppe handelt es sich um erwerbsfähige Menschen aus dem Rechtskreis SGB II und III mit erhöhtem Unterstützungsbedarf bei der

  • beruflichen (Neu-)Orientierung und der
  • kompetenten Ausgestaltung des Bewerbungsprozesses

Kursart:
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
2 Wochen

Uhrzeit:
08:45 - 12:45

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

In der Maßnahme „Bewerbungs-Check“ erhalten die Teilnehmenden innerhalb von einer Woche (Vollzeit) bzw. zwei Wochen (Teilzeit) ein intensives Bewerbungstraining. Jeder Teilnehmer erhält begleitend persönliche Einzelgespräche, in denen die Unterrichtsinhalte auf die persönliche Situation des Teilnehmers geprüft und mit Hilfe des persönlichen Coaches umgesetzt werden.

Ziele
Am Ende der Maßnahme „Bewerbungs-Check“ kann der Teilnehmer sich mit seinem Kompetenz-Profil identifizieren, kennt er die eigenen Stärken, sowie die aktuellen Bewerbungsstandards und Bewerbungsanforderungen. Des Weiteren werden folgende Ziele erreicht:

  • Steigerung der Bewerbungskompetenz
  • Technische Anwendung der JOBBÖRSE der BA
  • Erarbeitung persönlicher und berufsfachlicher Ressourcen
  • Steigerung der Motivation und des Engagements
  • Erarbeitung von Bewerbungsunterlagen nach den aktuellen Bewerbungsstandards

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen
Bei der Zielgruppe handelt es sich um erwerbsfähige Menschen aus dem Rechtskreis SGB II und III mit erhöhtem Unterstützungsbedarf bei der

  • beruflichen (Neu-)Orientierung und der
  • kompetenten Ausgestaltung des Bewerbungsprozesses

Kursart:
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
5 Tage

Uhrzeit:
08:45 - 16:00

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Wann sollten Sie an Check Umschulungseignung teilnehmen?
Ihr Ziel ist die Teilnahme an einer Umschulung oder Fortbildung? Sie möchten vor Beginn der Umschulung und Fortbildung testen, ob Sie die richtige Wahl getroffen haben?

Was erwartet Sie?
Auf der Grundlage Ihres vorhandenen Wissens und Ihrer Fähigkeiten stellen wir mit Hilfe von Tests und Gesprächen beruflich relevante Kenntnisse fest. Am Ende erhalten Sie eine verlässliche Aussage zur Eignung für eine berufliche Weiterbildung oder Umschulung.

Folgende Bereiche werden getestet:

  • Allgemeinwissen
  • Englisch
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • logisches Denken
  • Sprachvermögen
  • Gesundheitliche Situation

Kursart:
Coaching
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
2 Tage

Uhrzeit:
2 x wöchentlich: Montag & Dienstag, Mittwoch & Donnerstag

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Lassen Sie sich sowohl kompetent, individuell als auch vertraulich beraten. Konzipieren, planen und gestalten Sie mit Ihrem persönlichen Coach den Sprung in den Arbeitsmarkt. Erarbeiten Sie mit Ihrem Coach ihre beruflichen Ziele und erobern Sie den offenen und den verdeckten Arbeitsmarkt.

Unser Coach – Ihr Personal Trainer – steht Ihnen in allen Anliegen zur Seite.

Immer an Ihrem Erfolg interessiert – erarbeitet Ihr Coach mit Ihnen Schritt für Schritt den Weg in eine neue berufliche Zukunft!

Unsere individuelle Vorgehensweise  

  • Sie lernen Ihren Coach in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen.  
  • Die Termine sind individuell ausgerichtet und frei planbar.  
  • Die Themen werden auf der Basis Ihrer persönlichen Situation gesetzt und bearbeitet.  
  • Sie erarbeiten eine auf Ihren beruflichen Werdegang und Ihre Qualifikationen angepasste individuelle Bewerbungsstrategie.  
  • Sie heben sich von anderen Mitbewerbern durch passgenaue, professionelle und individuelle Bewerbungsunterlagen ab.

Das Besondere im Coaching 4.0 ist:  

  • Das Coaching ist mit einer intensiven Jobvermittlung kombiniert!  
  • Sie werden von uns in allen Themen rund um Bewerbungen vorbereitet.  
  • Das Coaching ist ein motivierender Prozess, in dem Sie Ihre Ressourcen erkennen und nutzen werden.

Sie stehen im Mittelpunkt!

Diese Module sind für Sie frei wählbar

  • Modul 1 Standortbestimmung
  • Modul 2 Bewerbungsmanagement
  • Modul 3 Schriftliche Bewerbungen
  • Modul 4 Stellensuche
  • Modul 5 Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Modul 6 Vorstellungsgespräche - Rhetorik
  • Modul 7 Vorstellungsgespräche inkl. Nachbereitung
  • Modul 8 Selbstvermarktungsstrategien
  • Modul 9 Vorbereitung, Begleitung und Auswertung betriebliche Erprobungen

Kursart:
Coaching
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
individuell

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Pferdemarkt 7-9
21682 Stade
Telefon: 04141 - 78 788 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Brauereiweg 4
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 - 503 93 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Von-Somnitz-Ring 13
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 78817 - 47
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Rathausstraße 13-15
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 7881747
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Moslestraße 74 10
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-957 255-38
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Breite Straße 33
28757 Bremen
Telefon: 0421 - 66594460
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Gudesstraße 44
29525 Uelzen
Telefon: 0581 - 97395990
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Wozu dient das Coaching?

Wir werden zusammen mit Ihnen Ihre beruflichen Perspektiven entwickeln und Ihnen bei der Umsetzung jener komplett behilflich sein. Gemeinsam erarbeiten wir, mittels einer Potenzialanalyse, welche Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen und welchen beruflichen Tätigkeiten Ihre Fähigkeiten entsprechen.
Die quatraCare zeigt Ihnen neue Perspektiven auf und eröffnet Ihnen den direkten Eintritt in den Arbeitsmarkt. Sie konzipieren und gestalten gemeinsam mit Ihrem Coach Ihren Wiedereinstieg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Unser Coach ist Ihr Personal-Trainer

  • Lernen Sie unseren Coach in einem unverbindlichem Erstgespräch kennen.
  • Planen Sie Ihre individuellen Terminen, die sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrer Lebenssituation richten.
  • Erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Coach Ihre neue berufliche Situation Schritt für Schritt, wobei Ihr beruflicher Erfolg immer im Fokus steht.

Was ist am Coaching 5.0 besonders?

Durch die Covid-19 Pandemie hat sich der Arbeitsmarkt und damit auch der Einstellungsprozess verändert. Das Coaching 5.0 bezieht daher verstärkt die Nutzung digitaler Formate mit ein.Das Coaching 5.0 legt seinen Fokus auf: 

  • digitale, multimediale Bewerbungsunterlagen (Mappen Check 5.0) 
  • Besonderheiten bei einem Online-Vorstellungsgespräch
  • Bewerber Pitch: Herausstellen von Alleinstellungsmerkmalen in wenigen Minuten
  • Die Bedeutung von Netwerken wie Xing und LinkedIn

An wen richtet sich das Coaching 5.0?

Jobcenter und der Agentur für Arbeit. Sollten Sie kein Kunde der beiden genannten Institutionen sein, so können Sie aber selbstverständlich ebenfalls an diesem Coaching teilnehmen.

Wenn einer der genannten Punkte auf Sie zutrifft, dann ist das Coaching 4.0 genau richtig für Sie:

  • Sie benötigen oder wünschen sich eine zielgerichtete Unterstützung im Bewerbungsmanagement?
  • Sie benötigen oder wünschen sich eine zielgerichtete und intensive Unterstützung, um eine Arbeitsstelle oder eine Ausbildung zu finden?

Welche Inhalte werden im Coaching 5.0 vermittelt?

  • Modul 1: Bewerbungsmanagament 
  • Modul 2: Stellensuche und Schriftliche Bewerbungen
  • Modul 3: Vorstellungsgespräche (von klassisch bis online)
  • Modul 4: Umgang mit Rückschlägen
  • Modul 5: Erstellung eines individuellen Handlungs- und Aktionsplans 

Wann kann ich mit dem Coaching beginnen?

Es handelt sich hier um ein individuelles und persönliches Coaching. Deshalb ist ein fortlaufender Einstieg, der sich an Ihre Bedürfnisse und Lebenssituation anpasst, jederzeit möglich. Die Coaching-Termin wählen Sie ebenfalls und in Absprache mit Ihrem Coach individuell, sodass Sie keine Kompromisse mit anderen Verpflichtungen oder Terminen eingehen müssen.

Ihre berufliche Perspektive nach Coaching 5.0

Nach der erfolgreichen Beendigung des Coachings wissen Sie genau, in welche Richtung sich Ihre berufliche Zukunft entwickeln kann und wird. Unser gemeinsames Ziel ist Ihr (Wieder-) Einstieg in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt.

Wie lange dauert das Coaching 5.0?

10 - 50 Coaching-Einheiten à 45 Minuten mit individuell abgestimmten Coachingzeiten.

Förderung und Finanzierung

Dieses Coaching ist nach AZAV zugelassen kann über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein abgerechnet werden. Das Coaching ist dann für Sie kostenfrei. Für eine individuelle Beratung stehen Ihnen unsere Ansprechpartner in unseren Standorten zur Verfügung.

Kostenträger dieser Ausbildung:

  • Agentur für Arbeit und Job-Center (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein)
  • Selbstzahler
  • Weitere Förderungen auf Anfrage

Kursstart
auf Nachfrage.

Dauer
Bis zu 50 Coaching-Einheiten á 45 Minuten möglich.

Kosten
per Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Coaching-Zeiten
nach Absprache

Kursart:
Coaching
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Büro & Handel
IT & Kommunikation
Gesundheit & Pflege
Berufsfeldübergreifend
Sanitäts- und Rettungsdienst
Krankenpflege
Altenpflege
Verwaltung / Management / Marketing
Handwerk & Industrie

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
individuell

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

quatraCare Gesundheitsakademie
Hammer Steindamm 40-44
22089 Hamburg
E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

quatraCare Gesundheitsakademie
Buxtehuder Straße 25
21073 Hamburg
E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

quatraCare Gesundheitsakademie
Kuhberg 35-37
24534 Neumünster
E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Digitale Kompetenzen ist eine Fortbildung, die Ihnen Fachinhalte das Arbeitsmarktes 4.0 nahebringt und zum Verständnis der Arbeitswelt in digitalen Zeitalter beirträgt.

Digitale Grundlagen

  • Auswirkungen der Digtalisierung auf die Arbeitswelt
  • Grundagen: Funktion Internet
  • Digitaler Fußabdruck
  • Social Media Kanäle
  • Datenschutz und Sicherheit (DSGVO)
  • Digitale Lösungen und Strategien
  • Interaktive Kommunikationssoftware
  • Berufliche Kommunikation
  • Reflektion und Veränderung der digitalen Arbeits- und Lebenswelt
  • Digitales Wissensmanagement 

Medienkompetenzen

European Computer Driving Licence
(ab 2021 International Computer Driving Licence)

Module:

  • Angewandte Online-Grundlagen
  • Word
  • PowerPoint
  • IT Sicherheit
  • Computer-Grundlagen

Wahlbereich

Im Rahmen des Kurses werden drei Wahlpflichtmodule angeboten. Sie entscheiden, welchen Schwerpunkt Sie setzen möchten. Diese Entscheidung können Sie nach individuellen Interessen und Zielen treffen.

  • E-Commerce
  • Digitale Tools des Projektmanagements 
  • ICDL

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
IT & Kommunikation
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
6 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 8:45 - 12:45 Uhr

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Digitale Kompetenzen ist eine Fortbildung, die Ihnen Fachinhalte das Arbeitsmarktes 4.0 nahebringt und zum Verständnis der Arbeitswelt in digitalen Zeitalter beirträgt.

Digitale Grundlagen

  • Auswirkungen der Digtalisierung auf die Arbeitswelt
  • Grundagen: Funktion Internet
  • Digitaler Fußabdruck
  • Social Media Kanäle
  • Datenschutz und Sicherheit (DSGVO)
  • Digitale Lösungen und Strategien
  • Interaktive Kommunikationssoftware
  • Berufliche Kommunikation
  • Reflektion und Veränderung der digitalen Arbeits- und Lebenswelt
  • Digitales Wissensmanagement 

Medienkompetenzen

European Computer Driving Licence
(ab 2021 International Computer Driving Licence)

Module:

  • Angewandte Online-Grundlagen
  • Word
  • PowerPoint
  • IT Sicherheit
  • Computer-Grundlagen

Wahlbereich

Im Rahmen des Kurses werden drei Wahlpflichtmodule angeboten. Sie entscheiden, welchen Schwerpunkt Sie setzen möchten. Diese Entscheidung können Sie nach individuellen Interessen und Zielen treffen.

  • E-Commerce
  • Digitale Tools des Projektmanagements 
  • ICDL

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
IT & Kommunikation
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
4 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Do. 8:45 - 16:Uhr, Fr. 8:45 - 14:30 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

ECDL Advanced Prüfungen

Die SBB Kompetenz ist ECDL Prüfungscenter. 
Mit den Advanced Prüfungen erwerben Sie vertiefte Kenntnisse!

Die Prüfungen finden jeweils freitags statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Die Kosten bitte erfragen.

  • Für jedes der 4 Advanced Module - Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation - kann separat ein ECDL Advanced Zertifikat erworben werden.
  • Für das Zertifikat ECDL Advanced Expert sind alle 4 Advanced-Module zu absolvieren.

Zum ECDL Advanced gehören folgende Inhalt/Module: 

Textverarbeitung Advanced

  • Anspruchsvolle Formatierung
  • Inhaltsverzeichnisse, Indizes
  • Feldfunktionen, Formulare und Vorlagen
  • Fortgeschrittene Serienbrieffunktionen, Makros
  • Daten integrieren und Dokumente teilen

Tabellenkalkulation Advanced

  • Fortgeschrittene Techniken zur Bearbeitung von  Tabellenblättern und zur Formatierung
  • Funktionen aus verschiedenen Kategorien
  • Analysieren, Filtern und Sortieren von Tabellen und Listen
  • Bereichsnamen, Makros und Vorlagen
  • Verknüpfen, Einbetten und Importieren von Daten

Datenbank Advanced

  • Schlüsselkonzept einer relationalen Datenbank
  • Datenbankstruktur und Datenauswertung
  • Abfragen und Berechnungen
  • Optimierung von Formularen und Berichten

Präsentation Advanced

  • Zielgruppenorientierung
  • Vorlagen und Hintergrund
  • Zeichnungsobjekte, Film und Ton
  • Diagramme und schematische Darstellungen
  • Steuerung des Präsentationsablaufs

Nutzen: 

  • Sie können Office-Programme auf höchstem Niveau kompetent verwenden.
  • Ihre erworbenen Kompetenzen sind vergleichbar.
  • Sie haben ein internationales Zertifikat als Qualifikationsnachweis.

Voraussetzungen: 

  • Kenntnisse des jeweiligen Moduls auf dem Niveau des ECDL Base/Standard
  • Prüfungsvorbereitung: Kursbesuch an einem Test Center (nicht verpflichtend), Selbststudium mit Hilfe von Lernmaterialien

Software: MS Office 2016

Kursart:
Prüfung
Fortbildung

Berufsfeld:
IT & Kommunikation
Berufsfeldübergreifend
Büro & Handel
Verwaltung / Management / Marketing
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:
ECDL Advanced

Kursdauer:
1 Tage

Uhrzeit:
immer freitags, nach vorheriger Anmeldung

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

„Einstieg Deutsch“ ist ein niedrigschwelliges Lernangebot für Geflüchtete. Es beruht auf einem bundesweit einheitlichen Konzept, dass der Deutsche Volkshochschulverband entwickelt hat. Geflüchtete lernen auf einfachem Niveau, sich im Alltag zu verständigen. Vorrangig werden Sprechfähigkeit und Hörverstehen trainiert. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe

„Einstieg Deutsch“ richtet sich an Menschen ab 16 Jahren, die noch keinen Platz in einem Integrationskurs haben. Es sollen sowohl Geflüchtete aus Ländern mit guter als auch mit unklarer Bleibeperspektive angesprochen werden. Geflüchtete aus sicheren Herkunftsländern können nicht teilnehmen. „Einstieg Deutsch“ ist kostenfrei.

Teilnehmende mit guten Vorkenntnissen oder sehr guten Lernerfolgen haben die Möglichkeit am Ende des Kurses eine A1 Prüfung abzulegen.

Kurszeiten

Itzehoe
Montag-Freitag 09.00-11.30 Uhr
vertiefendes Lernen 12.00-12.45 Uhr

Schleswig
Montag-Freitag 09.30-12.00 Uhr
vertiefendes Lernen 12.30-13.15 Uhr

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
A1-Prüfung möglich

Kursdauer:
3 Monate

Standorte:

SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
Brunnenstieg 10
25524 Itzehoe I
Telefon: 04821 4077358
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Dieses Seminar richtet sich an ausgebildete Elektrofachkräfte. Es dient der Auffrischung der erworbenen elektrotechnischen Kenntnisse. Behandelt werden grundsätzliche Arbeiten und Vorgehensweisen an elektrotechnischen Anlagen ergänzt durch die spezifischen Anforderungen der festgelegten Tätigkeiten. Weiterhin erfüllt das Seminar die gesetzlichen Forderungen nach § 12 ArbSchG, § 9 BetrSichV und DGUV Vorschrift 1.  

Die Ergebnisse der berufsgenossenschaftlichen Unfallforschung zeigen, dass Elektrofachkräfte 
aufgrund ihres Tätigkeitsfeldes - nicht zuletzt wegen der Routine - der Gefahr eines  Elektrounfalls ausgesetzt sind. Ursache ist insbesondere das Nichteinhalten der fünf Sicherheitsregeln. Ein wichtiges Lernziel ist es, Gefahren zu erkennen und Unfälle zu vermeiden. Dabei kommt  

der Qualifikation und dem bewussten verantwortungsvollen Handeln der Elektrofachkraft ein besonderer Stellenwert zu. 

Die Schwerpunkte des Seminars: 

  • Einführung in die Normen 
  • DGUV Vorschrift 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel 
  • Sensibilisierung für Arbeitssicherheit im Elektrobereich 
  • Die fünf Sicherheitsregeln 
  • Betrieb von und Umgang mit elektrischen Anlagen gemäß VDE 0105-100 
  • Auffrischung der Grundkenntnisse 
  • Erfahrungsaustausch und Behandlung von Praxisproblemen 
  • Praxisbeispiele zur Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln (Messübungen) 

 

Kursart:
Fortbildung
Trainings

Berufsfeld:
Handwerk & Industrie
Berufsfeldübergreifend
Berufsbegleitende Angebote

Abschlüsse / Zertifikate:
Teilnahmebescheinigung

Kursdauer:
1 Tage

Uhrzeit:
8:00 - 15:00 Uhr

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Dieser Kurs beginnt wöchentlich

Projektziele

Ziel des Kurses ist die Unterstützung von Asylbewerbern*innen in ihren speziellen Lebenssituationen. Sie erhalten die Möglichkeit zur Erstorientierung verbunden mit der Vermittlung erster Deutschkenntnisse. Dies soll den Asylbewerbern die Eintrittsphase in Deutschland erleichtern und ihnen darüber hinaus grundsätzliche Kenntnisse über wichtige Gepflogenheiten ihres neuen Lebensumfeldes vermitteln.

Zielgruppe

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Asylbewerber*innen mit unklarer Bleibeperspektive. Sind darüber hinaus Plätze frei, können auch Asylbewerber*innen mit guter Bleibeperspektive einen Kurs besuchen, vorausgesetzt die Teilnahme an einem Integrationskurs ist (noch) nicht möglich. Schulpflichtige Personen können an den Maßnahmen nicht teilnehmen.

Kursart:
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
12 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 10:00 - 14:15 Uhr

Finanzierung:
Förderung durch das BAMF

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Fit für Umschulung und Fortbildung richtet sich an Personen, die sich auf eine Umschulung oder Fortbildung vorbereiten und ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Der Kurse bieten sich auch für Personen an, die keinen Berufsabschluss haben bzw. nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können oder eine neue berufliche Perspektive entwickeln möchten.Wir unterstützten Sie dabei, Ihr Umschulungs- oder Fortbildungsziel zu festigen und Fachkenntnisse für die Umschulung oder Fortbildung zu erwerben.

Lerninhalte:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Mathematik
  • Medienkompetenz
  • Selbstpräsentation
  • Grundlagen EDV
  • Bewerbungsunterlagen und Jobbörse
  • Sprache und Kommunikation
  • Potenziale und Entwicklung
  • Perspektivplan

Zu Beginn des Kurses möchten wir Sie und Ihren schulischen und beruflichen Hintergrund kennenlernen. Im Kurs erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine sinnvolle und passende berufliche Perspektive. In verschiedenen Testverfahren und Bewertungen Ihrer Leistung im Kurs erhalten Sie eine schriftliche Empfehlung zu Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für eine Umschulung oder Fortbildung.

Methode:

Wir legen großen Wert auf moderne Unterrichtskonzepte, mit denen die Inhalte von professionellen Lehrkräften vermittelt und begleitet werden. Der Unterricht findet in Form von Präsenzunterricht statt. Bei Bedarf kann der Unterricht ergänzend in E-Learning-Phasen stattfinden.

Kursart:
Umschulung
Berufliche Orientierung
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
4 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 09:00 - 16:00 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Fit für Umschulung und Fortbildung spezial bietet zusätzlich zur Vorbereitung auf eine Umschulung oder Fortbildung Deutschunterricht für Personen, die Bedarf bei der Sprachförderung haben. Der Kurse bieten sich auch für Personen an, die keinen Berufsabschluss haben bzw. nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können oder eine neue berufliche Perspektive entwickeln möchten.Wir unterstützten Sie dabei, Ihr Umschulungs- oder Fortbildungsziel zu festigen und Fachkenntnisse für die Umschulung oder Fortbildung zu erwerben.

Lerninhalte:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Mathematik
  • Medienkompetenz
  • Selbstpräsentation
  • Grundlagen EDV
  • Bewerbungsunterlagen und Jobbörse
  • Sprache und Kommunikation
  • Potenziale und Entwicklung
  • Perspektivplan

Zu Beginn des Kurses möchten wir Sie und Ihren schulischen und beruflichen Hintergrund kennenlernen. Im Kurs erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine sinnvolle und passende berufliche Perspektive. In verschiedenen Testverfahren und Bewertungen Ihrer Leistung im Kurs erhalten Sie eine schriftliche Empfehlung zu Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für eine Umschulung oder Fortbildung.

Methode:

Wir legen großen Wert auf moderne Unterrichtskonzepte, mit denen die Inhalte von professionellen Lehrkräften vermittelt und begleitet werden. Der Unterricht findet in Form von Präsenzunterricht statt. Bei Bedarf kann der Unterricht ergänzend in E-Learning-Phasen stattfinden.

Kursart:
Coaching
Trainings
Sprache und Integration
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
12 Wochen

Uhrzeit:
Montags - Freitags 9:00 - 16:00 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
21031 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Fit für Umschulung und Fortbildung richtet sich an Personen, die sich auf eine Umschulung oder Fortbildung vorbereiten und ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Der Kurse bieten sich auch für Personen an, die keinen Berufsabschluss haben bzw. nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können oder eine neue berufliche Perspektive entwickeln möchten.Wir unterstützten Sie dabei, Ihr Umschulungs- oder Fortbildungsziel zu festigen und Fachkenntnisse für die Umschulung oder Fortbildung zu erwerben.

Lerninhalte:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Mathematik
  • Medienkompetenz
  • Selbstpräsentation
  • Grundlagen EDV
  • Bewerbungsunterlagen und Jobbörse
  • Sprache und Kommunikation
  • Potenziale und Entwicklung
  • Perspektivplan

Zu Beginn des Kurses möchten wir Sie und Ihren schulischen und beruflichen Hintergrund kennenlernen. Im Kurs erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine sinnvolle und passende berufliche Perspektive. In verschiedenen Testverfahren und Bewertungen Ihrer Leistung im Kurs erhalten Sie eine schriftliche Empfehlung zu Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für eine Umschulung oder Fortbildung.

Methode:

Wir legen großen Wert auf moderne Unterrichtskonzepte, mit denen die Inhalte von professionellen Lehrkräften vermittelt und begleitet werden. Der Unterricht findet in Form von Präsenzunterricht statt. Bei Bedarf kann der Unterricht ergänzend in E-Learning-Phasen stattfinden.

Kursart:
Umschulung
Berufliche Orientierung
Sprache und Integration

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
8 Wochen

Uhrzeit:
Mo. - Fr. 09:00 bis 12:15 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Inhalte:
Dieser Kurs richtet sich an alle Personen über 25 Jahre, die keinen Berufsabschluss haben, bzw. in Ihrem Beruf nicht mehr arbeiten können und das Ziel haben, einen (neuen) Berufsabschluss zu erwerben. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Umschulung gezielt vorzubereiten und zu überprüfen, ob Ihre Vorkenntnisse zu Ihrem Berufsziel passen. Sie schließen diesen Kurs mit einer Bescheinigung ab, die für Ihre Arbeitsvermittlung als Grundlage für eine Entscheidung dienen kann.

Schwerpunkte:
Lern- und Präsentationstechniken • Sprache und Kommunikation • Mathematik • Grundlagen EDV • Wirtschaft und Gesellschaft • Englisch • Berufsorientierung und Bewerbungstraining

Was:
Sie überprüfen Ihr Umschulungs- oder Fortbildungsziel und erwerben gezielt für den Umschulungsstart Fachkenntnisse.

Wer:
Dieses Angebot richtet sich an Personen, die sich auf ihre Umschulung oder Fortbildung intensiv vorbereiten möchten.

Wann:
Kursbeginn: 14-täglicher Einstieg, in Harburg wöchentlich
Kurszeiten: Mo.-Do. 08.00 - 15.15 Uhr, Fr. 08.00 - 14.15 Uhr

Wie viel:
Finanzierung: über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein möglich. (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Kursart:
Umschulung
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
4 Wochen

Uhrzeit:
Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH Niedersachsen Bremen
Am Soldatenfriedhof 5
21073 Hamburg
Telefon: 040 - 767 945 210
E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Brauereiweg 4
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 - 503 93 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Moslestraße 74 10
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-957 255-38
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Die Maßnahme besteht aus zwei Bausteinen und richtet sich an Menschen, die sich im Bereich Lager – einer der Wachstumsbranchen am Arbeitsmarkt – grundlegend qualifizieren wollen. Die Teilnehmer*innen lernen in der Praxis und haben damit gute Möglichkeiten, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Sie können – je nach ihren persönlichen Voraussetzungen – entweder beide  Bausteine durchlaufen, oder nur einen Baustein absolvieren. Am Ende des Bausteins Gabelstaplerschein erhalten die Teilnehmer*innen bei bestandener Prüfung ihren Gabelstaplerführerschein. 

Zielgruppe

Maßnahme richtet sich an:

  • erwerbsfähige Leistungsberechtigte und  Arbeitslose
  • Ungelernte, die bereits in der Logistikbranche tätig sind, aber die z.B. keinen Gabelstaplerschein haben oder sich grundlegend qualifizieren möchten
  • Ungelernte, die keine konkrete berufliche Orientierung haben, aber in einer boomenden Branche arbeiten möchten

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau B2 

Lerninhalte:

Im Baustein Gabelstaplerschein bekommen die Teilnehmer*innen die theoretischen und praktischen Grundlagen nach DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) Vorschrift 68 der Berufsgenossenschaft der Flurförderzeuge und berufsgenossenschaftlichem Grundsatz BGG 925 vermittelt und legen eine Prüfung ab. Die praktischen Übungen erfolgen  im Hochregallager sowohl an einem Schubmaststapler, als auch an einem Frontstapler (Dauer: 8 Tage).

Im Baustein Lagerhelfer*in mit Containerbeladung werden die Grundlagen der Lagerwirtschaft vermittelt und durch das Beladen von Containern erweitert. Die Teilnehmer*innen verfügen am Ende über umfassende theoretische und praktische Kenntnisse zum Lagern und Transportieren von Waren inklusive des Umgangs mit Gefahrgut (Dauer: 6 Wochen).

Die Bausteine Gabelstaplerschein und Lagerhelfer*in mit Containerbeladung können kombiniert absolviert werden und bereiten die Teilnehmer*innen optimal auf eine Berufstätigkeit in der Lagerwirtschaft vor.

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
Transport & Logistik
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
38 Tage

Uhrzeit:
08:00 - 15:00 Uhr

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Der ICDL ist der weltweite Standard für Digitale Kompetenzen. Mit mehr als 16 Millionen Kandidaten auf der ganzen Welt ist der ICDL (bisher: ECDL) der anerkannteste Nachweis für Computerkenntnisse in Unternehmen. Im Rahmen der Fortbildung werden ihnen digitale Fertigkeiten vermittelt, die ihnen einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. 

Zielgruppe:

Angesprochen sind Personen, die durch die Erlangung von aktuellen IT-Kenntnissen ihre Chancen auf eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt erhöhen oder auch ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten. Voraussetzungen für eine Teilnahme an ICDL Workforce sind erste IT-Kenntnisse und Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens B1.

Lerninhalte:

  • Modul Computer & Online Essentials  
    Grundlegende Konzepte und Fertigkeiten zu Dateiverwaltung, Netzwerken, Onlinekommunikation und -information sowie IT-Sicherheit. 

  • Modul Textverarbeitung 
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Textverarbeitungsprogramm für die Erstellung von Briefen und Dokumenten zu benutzen. 

  • Modul Tabellenkalkulation 
    Konzept der Tabellenkalkulation und die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Tabellenkalkulationsprogramm zu benutzen. 

  • Modul Präsentationen  
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Präsentationen zu erstellen und zu präsentieren 

  • Modul Online-Zusammenarbeit 
    Kenntnisse und Fertigkeiten, die für Einrichtung und Nutzung von Werkzeugen für die Online-Zusammenarbeit erforderlich sind, wie z.B. Speichermedien, Office-Anwendungen, Kalender, soziale Medien (Social Media), Online-Meetings, Online-Lernplattformen und mobile Geräte. 

  • Die Module IT-Sicherheit und Datenschutz 
    Grundlegende Voraussetzungen, um im betrieblichen Umfeld Fragen des Urheberrechts und der IT-kritischen Sicherheits- und Infrastruktur einschätzen zu können. 

Wann:
Kursbeginn 14-tägig

Finanzierung: 
ist über einen Bildungsgutschein möglich

Ab sofort ist die SBB Kompetenz akkreditiertes ICDL Testcenter.

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
Büro & Handel
Berufsfeldübergreifend
IT & Kommunikation
Verwaltung / Management / Marketing

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
Europäischer Computerführerschein - Standard

Kursdauer:
10 Wochen

Uhrzeit:
Mo.-Do. 8.45-16.00 Uhr, Fr. 8.45-14.30 Uhr

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Der ICDL ist der weltweite Standard für Digitale Kompetenzen. Mit mehr als 16 Millionen Kandidaten auf der ganzen Welt ist der ICDL (bisher: ECDL) der anerkannteste Nachweis für Computerkenntnisse in Unternehmen. Im Rahmen der Fortbildung werden ihnen digitale Fertigkeiten vermittelt, die ihnen einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. 

Zielgruppe:

Angesprochen sind Personen, die durch die Erlangung von aktuellen IT-Kenntnissen ihre Chancen auf eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt erhöhen oder auch ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten. Voraussetzungen für eine Teilnahme an ICDL Workforce sind erste IT-Kenntnisse und Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens B1. 

Lerninhalte:

  • Modul Computer & Online Essentials  
    Grundlegende Konzepte und Fertigkeiten zu Dateiverwaltung, Netzwerken, Onlinekommunikation und -information sowie IT-Sicherheit. 

  • Modul Textverarbeitung 
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Textverarbeitungsprogramm für die Erstellung von Briefen und Dokumenten zu benutzen. 

  • Modul Tabellenkalkulation 
    Konzept der Tabellenkalkulation und die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Tabellenkalkulationsprogramm zu benutzen. 

  • Modul Präsentationen  
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Präsentationen zu erstellen und zu präsentieren 

  • Modul Online-Zusammenarbeit 
    Kenntnisse und Fertigkeiten, die für Einrichtung und Nutzung von Werkzeugen für die Online-Zusammenarbeit erforderlich sind, wie z.B. Speichermedien, Office-Anwendungen, Kalender, soziale Medien (Social Media), Online-Meetings, Online-Lernplattformen und mobile Geräte. 

  • Die Module IT-Sicherheit und Datenschutz 
    Grundlegende Voraussetzungen, um im betrieblichen Umfeld Fragen des Urheberrechts und der IT-kritischen Sicherheits- und Infrastruktur einschätzen zu können. 

Finanzierung: ist über einen Bildungsgutschein möglich

Ab sofort ist die SBB Kompetenz akkreditiertes ICDL Testcenter.

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
Büro & Handel
Berufsfeldübergreifend
IT & Kommunikation
Verwaltung / Management / Marketing

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
Europäischer Computerführerschein - Standard

Kursdauer:
16 Wochen

Uhrzeit:
Mo.-Fr. 8.45-12.45 Uhr

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Der ICDL ist der weltweite Standard für Digitale Kompetenzen. Mit mehr als 16 Millionen Kandidaten auf der ganzen Welt ist der ICDL (bisher: ECDL) der anerkannteste Nachweis für Computerkenntnisse in Unternehmen. Im Rahmen der Fortbildung werden ihnen digitale Fertigkeiten vermittelt, die ihnen einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. 

Zielgruppe:

Angesprochen sind Personen, die durch die Erlangung von aktuellen IT-Kenntnissen ihre Chancen auf eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt erhöhen oder auch ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten. Voraussetzungen für eine Teilnahme an ICDL Workforce Base sind erste IT-Kenntnisse und Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens B1. 

Lerninhalte:

  • Modul Computer & Online Essentials  
    Grundlegende Konzepte und Fertigkeiten zu Dateiverwaltung, Netzwerken, Onlinekommunikation und -information sowie IT-Sicherheit. 

  • Modul Textverarbeitung 
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Textverarbeitungsprogramm für die Erstellung von Briefen und Dokumenten zu benutzen. 

  • Modul Tabellenkalkulation 
    Konzept der Tabellenkalkulation und die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Tabellenkalkulationsprogramm zu benutzen. 

  • Modul Präsentationen  
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Präsentationen zu erstellen und zu präsentieren 

 

Kursbeginn: 14-tägig

Ab sofort ist die SBB Kompetenz akkreditiertes ICDL Testcenter.

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
IT & Kommunikation
Büro & Handel
Berufsfeldübergreifend
Verwaltung / Management / Marketing

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
Europäischer Computerführerschein - base

Kursdauer:
6 Wochen

Uhrzeit:
Mo.-Do. 8.45-16.00 Uhr, Fr. 8.45-14.30

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

+++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

Der ICDL ist der weltweite Standard für Digitale Kompetenzen. Mit mehr als 16 Millionen Kandidaten auf der ganzen Welt ist der ICDL (bisher: ECDL) der anerkannteste Nachweis für Computerkenntnisse in Unternehmen. Im Rahmen der Fortbildung werden ihnen digitale Fertigkeiten vermittelt, die ihnen einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. 

Zielgruppe: 

Angesprochen sind Personen, die durch die Erlangung von aktuellen IT-Kenntnissen ihre Chancen auf eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt erhöhen oder auch ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten. 

Voraussetzungen für eine Teilnahme an ICDL Workforce Base sind erste IT-Kenntnisse und Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens B1. 

Lerninhalte: 

  • Modul Computer & Online Essentials  
    Grundlegende Konzepte und Fertigkeiten zu Dateiverwaltung, Netzwerken, Onlinekommunikation und -information sowie IT-Sicherheit. 

  • Modul Textverarbeitung 
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Textverarbeitungsprogramm für die Erstellung von Briefen und Dokumenten zu benutzen. 

  • Modul Tabellenkalkulation 
    Konzept der Tabellenkalkulation und die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um ein Tabellenkalkulationsprogramm zu benutzen. 

  • Modul Präsentationen  
    Wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Präsentationen zu erstellen und zu präsentieren 

Wann:
Kursbeginn: 14-tägig

Finanzierung:
ist über einen Bildungsgutschein möglich

Ab sofort ist die SBB Kompetenz akkreditiertes ICDL Testcenter.

Kursart:
Fortbildung

Berufsfeld:
IT & Kommunikation
Büro & Handel
Berufsfeldübergreifend
Verwaltung / Management / Marketing

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
Europäischer Computerführerschein - base

Kursdauer:
10 Wochen

Uhrzeit:
Mo.-Fr. 8.45-12.45 Uhr

Finanzierung:
Bildungsgutschein

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Ein individuelles Coaching für Ihre persönlichen und beruflichen Ziele durch das Intensivcoaching IHR WEGBEGLEITER.

Lassen Sie sich sowhol kompetent, individuell als auch vertraulich beraten. Gemeinsam schaffen wir den Sprung in den Arbeitsmarkt. Wir lassen Sie auch nicht alleine nach erfolgreicher Vermittlung, die Möglichkeit einer Betreuung und Beratung gilt auch nach Arbeitsantritt.

Unser SBB Team stellt Ihnen einen Coach für Ihre vertraulichen Anliegen zur Seite. 

Dieser Kurs beeinhaltet:

Modul 1:

  • Berufliche Orientierung,
  • Bewerbungsmanagement,
  • Soft Skills,
  • Interkulturelle Fähigkeiten
  • Persönliche Unterstützung und Betreuung 

Modul 2:

  • Berufliche Erprobung zur Feststellung vorhandener berufsfachlicher Kenntnisse
  • Abbau von Vermittlungshemmnissen

Modul 3 

  • BegleitCoaching zur Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme 
  • Konfliktintervention
  • Unterstützung bei allen anfallenden Problemen mit Behörden, Arbeitgebern, sozialem oder familiärem Kontext  

Alle Module sind frei wählbar!

Kursart:
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
individuell

Uhrzeit:
frei wählbar

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
Sophienblatt 92-94
24114 Kiel
Telefon: 0431-668 458 96

SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
Brunnenstieg 10
25524 Itzehoe I
Telefon: 04821 4077358
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Perspektiven
Das Individualcoaching bietet Ihnen individuelle Lösungen für Ihr berufl iches Weiterkommen.
Das Coaching ist für alle Berufswege und Branchen nutzbar. Coaching ist ein Prozess, in dem Sie gemeinsam mit Ihrem Coach Lösungsstrategien erarbeiten. Das Coaching ist ausschließlich auf Ihre Person und Ihre Situation abgestimmt. Unsere Coaches behandeln alle Inhalte Ihres Coachings absolut vertrauensvoll. Ihr Coach regt Reflexionsprozesse an und unterstützt Sie, Ihre Ressourcen für Veränderungen zu nutzen. Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt, welche Themen angesprochen und welche Schritte in die Tat umgesetzt werden. In Abhängigkeit Ihrer persönlichen Zielsetzung im Individualcoaching, greifen unsere Coaches auf bewährte und anerkannte Methoden des Coachings zurück.


Ziele
• Berufl iche Neuorientierung
• Selbstvermarktungsstrategien
• Marktadäquates Bewerberverhalten
• Bewerbungsmanagement
• Stärkung der Selbstwahrnehmung
• Erweiterung von Handlungskompetenzen
• Rollenrefl exion
• Karriereplanung
• Existenzgründung
• Übernahme von Führungspositionen
• Lösung von Teamkonfl ikten
• Abbau von Arbeitsstress
• Vermeidung von Burnout
• Gesundheitsorientierung

Kursart:
Coaching

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
8 Wochen

Uhrzeit:
Wöchentlicher Start nach Individueller Absprache

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
Gerhard-Falk-Straße 5
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 723 749 29
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Eimsbüttel I)
Hörgensweg 59e
22523 Hamburg
Telefon: 040 - 88 23 99 42
E-Mail: cornelia.wronberg(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
Möllner Landstraße 2-14
22111 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Allermöhe)
Fleetplatz 1-7
21035 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

SBB Kompetenz gGmbH (Mitte III)
Am Veringhof 9-11
21107 Hamburg
Telefon: 040 - 767 945 210
E-Mail: harburg(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

Das Individualcoaching bietet Ihnen individuelle Lösungen für Ihre beruflichen Bedarfe.

Das Coaching ist für alle Berufswege und Branchen nutzbar.

Coaching ist ein Prozess, in dem Sie gemeinsam mit Ihrem Coach Lösungsstrategien erarbeiten. Das Coaching ist ausschließlich auf Ihre Person und Ihre Situation abgestimmt. Unsere Coaches behandeln alle Inhalte Ihres Coachings absolut vertrauensvoll.

Ihr Coach regt Reflexionsprozesse an und unterstützt Sie, Ihre Ressourcen für Veränderungen zu nutzen. Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt, welche Themen angesprochen und welche Schritte in die Tat umgesetzt werden.

In Abhängigkeit Ihrer persönlichen Zielsetzung im Individualcoaching, greifen unsere Coaches auf bewährte und anerkannte Methoden des Coachings zurück.

Wir bieten spezielle Coachings für

  • Migrant*innen und Flüchtlinge.
  • Unsere Coaches führen das kultursensible Coaching auf Türkisch, Russisch, Farsi, Arabisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch durch.
  • Akademiker*innen
  • Personen ab 50 Jahren: Perspektivcoaching 50plus

Ziele:

  • Berufliche Neuorientierung
  • Selbstvermarktungsstrategien
  • Marktadäquates Bewerberverhalten  
  • Bewerbungsmanagement
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung  
  • Erweiterung von Handlungskompetenzen  
  • Rollenreflexion 
  • Karriereplanung
  • Existenzgründung
  • Übernahme von Führungspositionen
  • Lösung von Teamkonflikten
  • Abbau von Arbeitsstress
  • Vermeidung von Burnout
  • Empowerment
  • Gesundheitsorientierung

Zielgruppe:

Personen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten, oder die durch
Veränderungen in ihrem Berufsleben oder (drohende) Arbeitslosigkeit
gezwungen sind, sich neu zu orientieren.

Dauer:

Das Individualcoaching ist mit 16 Sitzungen a 45 min für 8 Wochen angesetzt.
In der Regel 90 Minuten pro Woche.
Termine können individuell zwischen Ihnen und Ihrem Coach vereinbart werden.

Kursart:
Coaching
Berufliche Orientierung

Berufsfeld:
Berufsfeldübergreifend

Abschlüsse / Zertifikate:
Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

Kursdauer:
individuell

Uhrzeit:
frei vereinbar

Finanzierung:
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)
Selbstfinanzierung möglich

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Brauereiweg 4
21614 Buxtehude
Telefon: 04161 - 503 93 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Pferdemarkt 7-9
21682 Stade
Telefon: 04141 - 78 788 10
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Von-Somnitz-Ring 13
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 78817 - 47
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Rathausstraße 13-15
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 - 7881747
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Moslestraße 74 10
26122 Oldenburg
Telefon: 0441-957 255-38
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Breite Straße 33
28757 Bremen
Telefon: 0421 - 66594460
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Gudesstraße 44
29525 Uelzen
Telefon: 0581 - 97395990
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

SBB Kompetenz gGmbH Nord
Bremer Straße 11
21244 Buchholz in der Nordheide
Telefon: 04181 - 3602522
E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

Termin:
  • nach Vereinbarung

BC individuell - Berufscoaching & Deutsch für den Beruf

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit Migrationsghintergrund, die individuelle Unterstützung zum Erreichen ihres Berufsziels und die dafür notwendigen berufssprachlichen Kenntnisse benötigen.

Bei erfolgreichem Abschluss des BC-Kurses erreichen Sie die nach Förderrecht notwendige sprachliche Voraussetzung für Umschulungen und hochwertige Weiterbildungskurse.

Am Ende des Coachings haben Sie zudem folgende Ziele erreicht:

Berufscaoching - Modul 1:

  • Sie haben sich mit Ihrer beruflichen Zukunft auseinandergesetzt
  • Sie verfügen über eine konkrete und realistische berufliche Anschlussperspektive
  • Sie haben das erfolgreiche Sprachniveau erreicht, um in Deustchland eine Umschulung oder Ausbildung beginnen zu können

Deutsch für den Beruf - Modul 2:

  • Sie haben Ihre kommunikativen und schriftlichen Fähigkeiten in Hinblick auf eine Weiterbildung oder Arbeitsaufnahme ausgebaut und gefestigt 
  • Sie haben Ihre Aussprache verbessert
  • Sie haben Ihr Hör-, Versteh- und Leseverständnis vertieft und weiterentwickelt
  • Sie sind sicherer in der Anwendung der deutschen Grammatik

Inhalte:

    Modul 1:

    • Auseinandersetzung mit dem Erreichbaren Arbeitsmarkt
    • Formale und fachliche Voraussetzungen für Berufe 
    • Betriebsbesichtigungen
    • Bewerbungstraining und Stellensuche 
    • Perspektivplan für Qualifizierung und Beruf entwickeln

    Modul 2:

    • Individuelle Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen
    • Wiederholung und Erweiterung der deutschen Grammatikkenntnisse 
    • Berufsbezogener Wortschatz
    • Mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz
    • Präsentationen üben
    • Korrespondenz
    • Arbeiten in Deutschland
    • Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen nach Niveaustufen

    Nach der Vorbereitung auf berufssprachliche Prüfungen, ist der Erwerb eines telc-Zertifikates möglich

    Dauer: 140 Unterrichtseinheiten

    mindestens 10 UE / Woche

    Sofortiger Start möglich

    Kursart:
    Sprache und Integration
    Coaching

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    telc - Zertifikat

    Kursdauer:
    7 Wochen

    Uhrzeit:
    zwischen 9:00 und 20:00 Uhr, auch am Wochenende möglich

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
    Sophienblatt 92-94
    24114 Kiel
    Telefon: 0431-668 458 96

    SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
    Brunnenstieg 10
    25524 Itzehoe I
    Telefon: 04821 4077358
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Erfolgreich Deutsch lernen:

    • Individuelle Einstufung in Kurse
    • Qualifizierte Lehrkräfte
    • Angenehme Lernatmosphäre
    • Sprachprüfungen

    Kursangebote:

    • Alphabetisierungskurs (900-1200 Std.)
    • und Orientierungskurs (100 Std.) 
    • Sprachkurs allgemein (600 Std.) 
    • und Orientierungskurs (100 Std.)
    • Jugendintegrationskurse (900 Std.)
    • und Orientierungskurs (100 Std.) 
    • Integrationskurs/ Zweitschriftlerner (600- 900 Std.)
    • und Orientierungskurs (100 Std.)

    Keine Kosten für Empfänger von

    • ALG II oder Wohngeld
    • Asylbewerber/innen mit guter Bleibe- perspektive und Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis. Das Fahrgeld kann unter bestimmten Voraussetzungen erstattet werden.

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
    telc Sprachzertifikat

    Kursdauer:
    individuell

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Brauereiweg 4
    21614 Buxtehude
    Telefon: 04161 - 503 93 10
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Von-Somnitz-Ring 13
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 78817 - 47
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Rathausstraße 13-15
    21423 Winsen (Luhe)
    Telefon: 04171 - 7881747
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Pferdemarkt 7-9
    21682 Stade
    Telefon: 04141 - 78 788 10
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Moslestraße 74 10
    26122 Oldenburg
    Telefon: 0441-957 255-38
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    SBB Kompetenz gGmbH Nord
    Breite Straße 33
    28757 Bremen
    Telefon: 0421 - 66594460
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Inhalt:

    Der 1000 bzw. 1300 Unterrichtsstunden umfassende Integrationskurs mit Alphabetisierung richtet sich an Migranten, die das lateinische oder ihr eigenes Alphabet nicht oder nicht ausreichend beherrschen und daher zu Beginn des Spracherwerbsprozesses einer besonderen (schrift-)sprachlichen und methodisch-didaktischen Förderung bedürfen. Im Alphabetisierungskurs wird angestrebt, dem Ziel der funktionalen Alphabetisierung der Teilnehmenden möglichst nah zu kommen und gleichzeitig Deutschkenntnisse auf dem Niveau der elementaren Sprachverwendung zu erwerben. Diesen Zielen dienen eine konsequent teilnehmerorientierte Methodik, die auch soziale, interkulturelle sowie psychologische Ziele berücksichtigt sowie ein durch Binnendifferenzierung und offene bzw. Lernerautonomie fördernde Methoden gekennzeichneter Unterricht.

    Der 100 Unterrichtsstunden umfassende Orientierungskurs ist integraler Bestandteil des Integrationskurses mit Alphabetisierung und dient der Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland. Im Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt.

    Der Integrationskurs mit Alphabetisierung schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) und "Leben in Deutschland" (LiD) ab.

    Zugangsvoraussetzungen: 

    Folgende Personengruppen haben Zugang zu einer staatlich finanzierten Teilnahme am Integrationskurs:

    Ausländer, denen erstmals ein dauerhafter Aufenthaltstitel erteilt wird, haben einen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme am Integrationskurs. Sie erhalten eine Bestätigung über die Teilnahmeberechtigung von der Ausländerbehörde, die den Aufenthaltstitel erteilt hat. Sofern keine einfachen bzw. in bestimmten Fällen keine ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse vorliegen, spricht die Ausländerbehörde für diese Personen zusätzlich eine Verpflichtung zur Kursteilnahme aus. 

    Bereits länger in Deutschland lebende Ausländer können von der Ausländerbehörde zur Kursteilnahme verpflichtet werden, wenn sie besonders integrationsbedürftig sind. 

    Ausländer, die Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (Arbeitslosengeld II) beziehen, können vom Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende zur Kursteilnehme verpflichtet werden. 

    Spätaussiedler und ihre Familienangehörige haben einen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme am Integrationskurs. Sie erhalten vom Bundesverwaltungsamt eine Bestätigung über die Teilnahmeberechtigung.

    Darüber hinaus können folgende Personen auf Antrag durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Rahmen verfügbarer Kursplätze zur Teilnahme am Integrationskurs zugelassen werden:

    Ausländer, die keinen gesetzlichen Anspruch auf Teilnahme besitzen. Hierunter fallen auch Personen mit einer Aufenthaltsgestattung, wenn bei ihnen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt in Deutschland zu erwarten ist. 

    Freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger und deutsche Staatsangehörige, bei denen ein besonderer Integrationsbedarf vorliegt.

    Fördermöglichkeiten:

    Der Integrationskurs wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Kursteilnehmer müssen einen eigenen Kostenbeitrag in Höhe von 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen.

    Kursteilnehmer können auf Antrag von der Zahlung des Kostenbeitrages befreit werden, wenn sie Arbeitslosengeld II oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn ihnen die Zahlung wegen ihres geringen Einkommens besonders schwer fällt. Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die finanzielle Bedürftigkeit beizufügen.

    Kursart:
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
    telc Sprachzertifikat

    Kursdauer:
    58 Wochen

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Die Integrationsmaßnahme bietet Orientierung für Personen, die über berufliche Erfahrungen verfügen, aber aus gesundheitlichen Gründen eine neue berufliche Perspektive benötigen.

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    • Gesundheitliche Stabilisierung
    • Erarbeitung einer tragfähigen Berufsperspektive
    • Stabilisierung der Tagesstruktur
    • Eignungs- und Belastungserprobung
    • Berufsspezifische Qualifizierungen
    • Betriebspraktika
    • Integrationsunterstützung

    Beginn:
    Der Start ist jederzeit möglich, nach Vereinbarung und kostenlose Deutsch Einstufungstest

    Kursart:
    Fortbildung
    Berufliche Reha

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    9 Monate

    Finanzierung:
    Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

    Unser Angebot für Geflüchtete mit Handicaps, die Orientierung für den Weg in Arbeit suchen. Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die genau zu Ihren Wünschen und Möglichkeiten passt.

    Fragen, für die wir gemeinsam mit Ihnen Antworten finden:

    • Welche gesundheitlichen Handicaps haben Sie zurzeit?
    • Was haben Sie bis jetzt gearbeitet?
    • Welche Schwierigkeiten gibt es?
    • Was ist anders in Deutschland?
    • Was können Sie gut?
    • Welche Kenntnisse bringen Sie mit?

    Damit Sie Ihren Weg gehen:

    • arbeiten wir zusammen mit Ihnen an Ihren beruflichen und privaten Zielen.
    • unterstützen wir Sie darin, selbstständig und nach eigenen Vorstellungen zu handeln.
    • geben wir Ihnen Tipps und Angebote zu den Themen Ernährung, Entspannung und Fitness.

    Damit Sie sich fit und wohl fühlen!

    Über das Intensivcoaching erhalten Sie wichtige Anregungen und Informationen für Ihre berufliche Zukunft. Unsere Coaches, Psychologen und Sprachmittler begleiten Sie dabei.

    Der Weg zum Ziel: Individuell und im Einzelgespräch!

    Auch buchbar für Menschen mit Defiziten in der deutschen Sprache!

    Kursart:
    Berufliche Reha
    Berufliche Orientierung
    Coaching

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    14 Wochen

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

    Zielgruppe:
    Erwerbsfähige Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive. Personen, die eine berufliche Orientierung suchen und darüber individuelle Wege in eine Arbeit oder eine weiterführende Qualifizierung suchen. Dieser Kurs findet in einer Gruppe von 8 Teilnehmern statt.

    Inhalte:
    Berufspraktische Kompetenzfeststellung

    • Berufsfeldtypische Arbeitsaufgaben in verschiedenen Berufsfeldern
    • Kompetenzbewertung
    • Eignungsaussage

    Berufsorientierung 

    • Arbeitsmarkt
    • Information zu Berufsbildung
    • Filme
    • Hospitationen
    • Betriebsbesichtigungen  

    Praktische Trainings
    Individuell zugeschnitten auf eine erfolgsversprechende Branche (inkl. Branchenknigge / Vertiefung berufsfeldbezogener Basics / Arbeitshaltung / Lernen lernen / Fachsprache)  

    Perspektivempfehlung
    Begleitend zu dem Angebot finden Integrations- coaching, Individualcoaching und berufsfeld- bezogenes Sprachcoaching statt.

    Kursart:
    Berufliche Orientierung
    Sprache und Integration

    Berufsfeld:
    Berufsfeldübergreifend

    Abschlüsse / Zertifikate:
    Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

    Kursdauer:
    8 Wochen

    Uhrzeit:
    Montag bis Freitag 08.00 bis 14.30 Uhr

    Finanzierung:
    Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

    Standorte:

    SBB Kompetenz gGmbH
    Wendenstraße 493
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 - 211 12 123
    E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

    Termin:
    • nach Vereinbarung

    Jugendintegrationskurse

    Intensive Sprachschulung und Orientierungskurs

    Ein spezielles Angebot für Jugendliche und Junge Erwachsene,
    die nicht mehr schulpflichtig sind.
    Höchsteintrittsalter 26 Jahre.

      Erfolgreich Deutsch lernen:

      • Individuelle Einstufung in Kurse
      • Qualifizierte Lehrkräfte
      • Angenehme Lernatmosphäre
      • Sprachprüfungen

      Kursangebote:

      • Sprachkurse Deutsch lernen 900 Std.
      • Orientierungskurs 100 Std.

      Keine Kosten für Empfänger von

      • ALG II oder Wohngeld
      • Asylbewerber/innen mit guter Bleibe- perspektive und Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis. Das Fahrgeld kann unter bestimmten Voraussetzungen erstattet werden.

      Termin:

      • nach Vereinbarung

      Mehr Informationen erhalten Sie an unseren Standorten. 

      Oldenburg | Bremen

       

      Kursart:
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
      telc Sprachzertifikat

      Kursdauer:
      individuell

      Finanzierung:
      Förderung durch das BAMF

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Moslestraße 74 10
      26122 Oldenburg
      Telefon: 0441-957 255-38
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Breite Straße 33
      28757 Bremen
      Telefon: 0421 - 66594460
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Das Karrierecoaching bietet Ihnen individuelle Lösungen für Ihre beruflichen Bedarfe.

      Das Coaching ist für alle Berufswege und Branchen nutzbar.

      Coaching ist ein Prozess, in dem Sie gemeinsam mit Ihrem Coach Lösungsstrategien erarbeiten. Das Coaching ist ausschließlich auf Ihre Person und Ihre Situation abgestimmt. Unsere Coaches behandeln alle Inhalte Ihres Coachings absolut vertrauensvoll.

      Ihr Coach regt Reflexionsprozesse an und unterstützt Sie, Ihre Ressourcen für Veränderungen zu nutzen. Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt, welche Themen angesprochen und welche Schritte in die Tat umgesetzt werden.

      In Abhängigkeit Ihrer persönlichen Zielsetzung im Individualcoaching, greifen unsere Coaches auf bewährte und anerkannte Methoden des Coachings zurück.

      Wir bieten spezielle Coachings für

      • Migrant/innen und Flüchtlinge    Unsere Coaches führen das kultursensible Coaching auf Türkisch, Russisch, Farsi, Arabisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch u. a. durch
      • Akademiker/innen
      • Personen ab 50 Jahren: Perspektivcoaching 50plus

      Ziele

      • Berufliche Neuorientierung
      • Selbstvermarktungsstrategien
      • Marktadäquates Bewerberverhalten  
      • Bewerbungsmanagement
      • Stärkung der Selbstwahrnehmung  
      • Erweiterung von Handlungskompetenzen  
      • Rollenreflexion 
      • Karriereplanung
      • Existenzgründung
      • Übernahme von Führungspositionen
      • Lösung von Teamkonflikten
      • Abbau von Arbeitsstress
      • Vermeidung von Burnout
      • Empowerment
      • Gesundheitsorientierung

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      frei vereinbar

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
      Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
      21031 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Eimsbüttel II)
      Kieler Straße 208
      22525 Hamburg
      Telefon: 040 - 319 916 020
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Probleme anpacken – Lösungen finden Kick-Off unterstützt Sie dabei, Ideen und Wünsche für Ihre persönliche und berufliche Zukunft zusammenzutragen und Wege dafür zu finden!

      Nach vorne schauen
      Der Blick nach vorne ist dabei der erste Schritt! Sie finden heraus, was Sie erreichen möchten. Wir unterstützen Sie bei der Zielsetzung und der konkreten Umsetzung!

      Wieder anfangen
      Berufliche Ideen entwickelt man am besten in einem Praktikum oder einem Training. In unseren Werksstätten finden Sie heraus, was zu Ihren Talenten und Stärken passt.

      Lernerfolge erleben
      Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt. Sie haben die Chance zu zeigen, was Sie können und die Möglichkeit, neue Kenntnisse zu erwerben. Unser Ziel ist, dass Sie Ihre Erfolge wahrnehmen und neue Ideen für Ihre berufliche Zukunft finden.

      Stark in der Gruppe – stark allein
      Das Training findet in Gruppen (5 Teilnehmer) statt, so dass Sie sich mit anderen Kursteilnehmenden austauschen können. Im Coaching unterstützen wir Sie ganz individuell - damit Sie Ihre persönlichen Themen ansprechen können.

      Ihr Einstieg zum Aufstieg

      • Nutzen Sie Kick-Off für den Start in eine berufliche und  persönliche Zukunft, die Ihnen entspricht.
      • Erleben Sie, welche Potenziale in Ihnen stecken und  wie Sie diese besser nutzen können.
      • Finden Sie heraus, welche konkreten Schritte Sie gehen  können und möchten!

      Kursart:
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      39 Wochen

      Uhrzeit:
      nach Vereinbarung

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Probleme anpacken – Lösungen finden Kick-Off unterstützt Sie dabei, Ideen und Wünsche für Ihre persönliche und berufliche Zukunft zusammenzutragen und Wege dafür zu finden!

      Nach vorne schauen
      Der Blick nach vorne ist dabei der erste Schritt! Sie finden heraus, was Sie erreichen möchten. Wir unterstützen Sie bei der Zielsetzung und der konkreten Umsetzung!

      Wieder anfangen
      Berufliche Ideen entwickelt man am besten in einem Praktikum oder einem Training. In unseren Werksstätten finden Sie heraus, was zu Ihren Talenten und Stärken passt.

      Lernerfolge erleben
      Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt. Sie haben die Chance zu zeigen, was Sie können und die Möglichkeit, neue Kenntnisse zu erwerben. Unser Ziel ist, dass Sie Ihre Erfolge wahrnehmen und neue Ideen für Ihre berufliche Zukunft finden.

      Stark in der Gruppe – stark allein
      Das Training findet in Gruppen (5 Teilnehmer) statt, so dass Sie sich mit anderen Kursteilnehmenden austauschen können. Im Coaching unterstützen wir Sie ganz individuell - damit Sie Ihre persönlichen Themen ansprechen können.

      Ihr Einstieg zum Aufstieg

      • Nutzen Sie Kick-Off für den Start in eine berufliche und  persönliche Zukunft, die Ihnen entspricht.
      • Erleben Sie, welche Potenziale in Ihnen stecken und  wie Sie diese besser nutzen können.
      • Finden Sie heraus, welche konkreten Schritte Sie gehen  können und möchten!

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      26 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo. – Fr. 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • 14.02.2022
      • 14.03.2022
      • 11.04.2022
      • 09.05.2022

      Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, für die aktuell noch keine gesicherte konkrete berufliche Perspektive besteht und die daher auch keine Energie und Motivation verspüren, eine berufliche Qualifizierung/Ausbildung zu besuchen. Teilnehmer, die sich aus persönlichen und/oder fachlichen Gründen (Fehlen von Grundkompetenzen) noch nicht in der Lage sehen, eine Aus-/Weiterbildung erfolgreich zu besuchen.

      Schwerpunkte:

      • Klärung der Rahmenbedingungen/Aufnahmemöglichkeiten einer Tätigkeit im potentiellen Berufsfeld,ggf. berufliche Neuorientierung
      • Entwicklung interkultureller Kompetenzen
      • Vorbereitung auf Qualifizierung in persönlicherund fachlicher Hinsicht
      • Förderung von beruflichen Grundkompetenzen (Schreiben, Rechnen, Lesen, IT)
      • Berufsorientierung
      • Vorbereitung auf Umschulung/Weiterbildung
      • Erweiterte Kompetenzfeststellung (Eignung/Neigung) inkl. begleiteter berufspraktischer Erprobung; geva-test®
      • Deutsch für den Beruf in Ausdruck und Schrift

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Trainings

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      6 Monate

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Hammer Steindamm 40-44
      22089 Hamburg
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      KompAS findet in Kombination zu Ihrem Integrationskurs statt. Die Teilnahme an KompAS unterstützt Sie bei Ihrer beruflichen Orientierung am deutschen Arbeitsmarkt.

      Inhalte:

      • Kompetenzfeststellung 
      • Informationen zum Ausbildungsmarkt und zum Arbeitsmarkt 
      • Erweiterung und Stabilisierung persönlicher, sozialer und auch methodischer Kompetenzen
      • Berufsorientierung 
      • Bewerbungstraining
      • Praxistraining
      • Festigung, Stabilisierung und Erweiterung von Deutsch- und Mathematikkenntnissen 
      • Kontinuierliche Begleitung und Unterstützung 

      Kursart:
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      29 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo bis Fr 8:00 - 9:30 Uhr

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Brunnenstieg 10
      25524 Itzehoe I
      Telefon: 04821 4077358
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Mit Begeisterung lernen und schrittweise zurück in die Beschäftigung:
      KreaStart ebnet Ihnen den Weg in die Aktivität und ins Arbeitsleben. Mit innovativen und ungewöhnlichen Schritten begleiten wir Menschen ans Ziel, die lange nicht mehr am Arbeitsleben teilgenommen haben, denn Ihr Erfolg ist unser Ziel.

      Durch KreaStart können Sie:

      • Neue und gute Erfahrungen machen und darüber hinaus die Begeisterung für Ihre weitere Lebensplanung neu entdecken.
      • Arbeits- und Ausbildungsperspektiven entwickeln und umsetzen.
      • Über kreative Ansätze bieten wir Möglichkeiten, das Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten zu stärken.
      • Durch die Kombination aus individuellen Coachings und Gruppenangeboten in Musik, Kunst und Theater aktiv an KreaStart mitgestalten.

      Das Ziel, eine Lebensperspektive mit beruflicher Zukunft zu entwickeln, zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Maßnahme.

      KreaStart kann neue Wege ins Arbeitsleben eröffnen. Ungewöhnliche Schritte führen dabei auch Menschen ans Ziel, die lange nicht am Arbeitsleben teilgenommen haben.
      Zielgruppe: Langzeitarbeitslose und sozial benachteiligte erwachsene Menschen mit i. d. R. multiplen Vermittlungshemmnissen und dem Hintergrund eines psychischen Beeinträchtigungserlebens.

      Wo liegen die inhaltlichen Schwerpunkt bei dieser Maßnahme?

      • Freiraum: Entwicklung und Umsetzung eigener Wünsche und Ideen
      • Kreative Gestaltung: Musik, Theater, Kunst, Bewegung
      • Ideen für die Arbeitswelt: Gemeinsam erkunden wir Ihr Potenzial und Ihre Stärken
      • Coaching: Entdecken und Bestärken vorhandener Fähigkeiten
      • Gesundheit und Fitness: Stressbewältigung und Bewegung
      • Kompetenzfeststellung: Entwicklung und Umsetzung eigener Wünsche und Ideen
      • Arbeit und Qualifikation: Entwicklungen, Trends, konkrete berufliche Perspektiven, kreative berufliche Projekte
      • Miteinander: Kreative Veranstaltungen und Ausstellungen gemeinsam mit Angehörigen und Freunden
      • Digitales Angebot: Kurse, Workshops, Arbeitsgruppen, Unterricht
      • Ästhetische Bildungsprozesse: Kunstanaloges Coaching, Beobachten, Analysieren, Interpretieren und Schlüsse ziehen
      • Wertschätzend und auf Augenhöhe: Sie gestalten Ihren eigenen Weg bei KreaStart und wir begleiten Sie dabei - hilfreich, gewinnbringend und ihren Bedürfnissen entsprechend

      Weitere Informationen: www.kreastart.de

      Kursdauer: 20 UE/Woche, individuell vereinbart

      Start: wöchentlich, dienstags

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      52 Wochen

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8:30 - 15:15 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      KreaStart
      Flora-Neumann-Straße 10
      20357 Hamburg
      Telefon: 040 – 211 12 405
      E-Mail: info(at)kreastart.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Mit Begeisterung lernen und schrittweise zurück in die Beschäftigung:
      KreaStart ebnet Ihnen den Weg in die Aktivität und ins Arbeitsleben. Mit innovativen und ungewöhnlichen Schritten begleiten wir Menschen ans Ziel, die lange nicht mehr am Arbeitsleben teilgenommen haben, denn Ihr Erfolg ist unser Ziel.

      Durch KreaStart können Sie:

      • Neue und gute Erfahrungen machen und darüber hinaus die Begeisterung für Ihre weitere Lebensplanung neu entdecken.
      • Arbeits- und Ausbildungsperspektiven entwickeln und umsetzen.
      • Über kreative Ansätze bieten wir Möglichkeiten, das Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten zu stärken.
      • Durch die Kombination aus individuellen Coachings und Gruppenangeboten in Musik, Kunst und Theater aktiv an KreaStart mitgestalten.

      Das Ziel, eine Lebensperspektive mit beruflicher Zukunft zu entwickeln, zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Maßnahme.

      KreaStart kann neue Wege ins Arbeitsleben eröffnen. Ungewöhnliche Schritte führen dabei auch Menschen ans Ziel, die lange nicht am Arbeitsleben teilgenommen haben.
      Zielgruppe: Langzeitarbeitslose und sozial benachteiligte erwachsene Menschen mit i. d. R. multiplen Vermittlungshemmnissen und dem Hintergrund eines psychischen Beeinträchtigungserlebens.

      Wo liegen die inhaltlichen Schwerpunkt bei dieser Maßnahme?

      • Freiraum: Entwicklung und Umsetzung eigener Wünsche und Ideen
      • Kreative Gestaltung: Musik, Theater, Kunst, Bewegung
      • Ideen für die Arbeitswelt: Gemeinsam erkunden wir Ihr Potenzial und Ihre Stärken
      • Coaching: Entdecken und Bestärken vorhandener Fähigkeiten
      • Gesundheit und Fitness: Stressbewältigung und Bewegung
      • Kompetenzfeststellung: Entwicklung und Umsetzung eigener Wünsche und Ideen
      • Arbeit und Qualifikation: Entwicklungen, Trends, konkrete berufliche Perspektiven, kreative berufliche Projekte
      • Miteinander: Kreative Veranstaltungen und Ausstellungen gemeinsam mit Angehörigen und Freunden
      • Digitales Angebot: Kurse, Workshops, Arbeitsgruppen, Unterricht
      • Ästhetische Bildungsprozesse: Kunstanaloges Coaching, Beobachten, Analysieren, Interpretieren und Schlüsse ziehen
      • Wertschätzend und auf Augenhöhe: Sie gestalten Ihren eigenen Weg bei KreaStart und wir begleiten Sie dabei - hilfreich, gewinnbringend und ihren Bedürfnissen entsprechend

      Weitere Informationen: www.kreastart.de

      Start: wöchentlich, dienstags

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      52 Wochen

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8:30 - 15:15 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      KreaStart
      Flora-Neumann-Straße 10
      20357 Hamburg
      Telefon: 040 – 211 12 405
      E-Mail: info(at)kreastart.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Psycholog:innen beraten individuell – auch aufsuchend

      Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die eine Unterstützung und Orientierung im Rahmen einer individuellen sozialen Beratung suchen.

      • Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen
      • Erwerbsfähige arbeitsuchende Menschen
      • Menschen, die den Weg in das Arbeitsleben zurückfinden möchten, aber ohne Hilfestellung diesen Weg nicht beschreiten können.

      ´LebensLotsen` ist eine Einzelmaßnahme. Die Zielgruppe umfasst Menschen aus dem Rechtskreis des SGB II oder III.

      Inhalte des Einzel-Coachings:

      • Eingangsphase (Erstgespräch, Abholen der Teilnehmer:innen unter Einbeziehung der individuellen Situation, Beziehungsaufbau, Herausarbeiten der Lebenslage, Erhebung biografi-scher Daten und Beratungsbedarfen, Erarbeitung des Beratungsauftrags)
      • Beratungsphase (Beruf, persönliche und soziale Beziehungen, Kommunikation, Persönlichkeit, Lebensabschnitt, Netzwerk und Verweisberatung)
      • Abschlussphase (Abschlussgespräch, Zusammenfassende Bestärkung, Anschlussplanung)

      Unsere Beratung „LebensLotsen“ richtet sich an Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen. Wir beraten Sie darin, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen lösungsorientiert zu betrachten und zu verändern. In konkreten Lebensproblemen sollen gestärkt ins Erwerbsleben einmünden. Ziel ist die (Re-) Aktivierung der Beschäftigungs- und/oder Weiterbildungsfähigkeit. In Abgrenzung zu einem rein beruflichen Coaching wird besonders in der Eingangsphase die ganzheitliche Lebenslage in den Fokus genommen.
      Erarbeitet werden Strategien zum Erhalt und zur Förderung eines ganzheitlich betrachteten Wohlbefindens. Individuelle Ziele und Entwicklungsschritte werden gemeinsam festgelegt, Hemmnisse abgebaut. Diese Form der wertschätzenden und unterstützenden Beratung besitzt in ihrer Absicht auch einen stark präventiven Charakter.

      Dauer: 12 Wochen / durchschnittlich 4 UE pro Woche / 48 UE insgesamt
      Die Gesamtdauer des Beratungsprozesses richtet sich nach den Erfordernissen der Teilnehmenden. In der Regel werden im Zeitraum von 12 Wochen, wöchentlich zwei Termine à 90 Minuten angesetzt.

      Kursart:
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      12 Wochen

      Uhrzeit:
      flexibel (Mo.-Fr. 08:00 - 16:00)

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
      Möllner Landstraße 2-14
      22111 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
      Gerhard-Falk-Straße 5
      21035 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
      Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
      21031 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die eine Unterstützung und Orientierung im Rahmen einer individuellen psychosozialen Beratung suchen. Im Rahmen der Beratung kann es zielführend sein, die Funktion der gesundheitlichen Einschränkung sichtbar zu machen und einen Perspektivwechsel von „ich bin meine gesundheitliche Einschränkung“ hin zu „ich bin mehr als meine gesundheitliche Einschränkung“ anzustreben.

      Zielgruppe:

      ´LebensLotsen` ist eine Einzelmaßnahme und richtet sich an Menschen aus dem Rechtskreis des SGB II oder III.

      Die Zielgruppe umfasst arbeitslose und langzeitarbeitslose Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Rehabilitanden und Menschen mit Behinderung/Schwerbehinderung.

      • Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen
      • Erwerbsfähige arbeitsuchende Menschen
      • aufgrund allgemein gesundheitlicher Einschränkungen, Behinderung, einer länger andauernden seelischen Krise oder in der Person liegenden Gründen arbeitslos sind
      • aus einer Erkrankung zurückkehren
      • aus einer medizinischen Rehabilitation zurückkehren
      • eine neue leidensgerechte Perspektive suchen
      • gemindert erwerbsfähig sind und ihren Weg in das Arbeitsleben unter Begleitung zurückfinden möchten.

      Zielgruppe
      Die Maßnahme richtet sich an Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und damit verbundenen psycho-sozialen Vermittlungshemmnissen vor dem Hintergrund eines erhöhten Beeinträchtigungserlebens. Der gewählte Zugang soll es auch Menschen ermöglichen eine erfolgreiche und gelingende Lebens- und Berufsperspektive zu gestalten, die bisher eher unzureichend gefördert werden konnten und einen erhöhten Unterstützungsbedarf für eine gelingende Teilhabe aufweisen.

      In Abgrenzung dazu sehen wir den medizinischen Bereich sowie den der psychiatrischen, klinischen Krankheitsbilder der komplexen, schweren psychischen Störungen. Für diesen Personenkreis ist eine Teilnahme nicht sinnvoll, da sie einer weitreichenderen Betreuung bedürfen.

      Inhalte des Einzel-Coachings:

      • Eingangsphase (Erstegespräch, Abholen der Teilnehmer:innen unter Einbeziehung der individuellen Situation, Beziehungsaufbau, Herausarbeiten der Lebenslage, Erhebung biografischer Daten und Beratungsbedarfen, Erarbeitung des Beratungsauftrags)
      • Beratungsphase (Beruf, persönliche und soziale Beziehungen, Kommunikation, Persönlichkeit, Lebensabschnitt, Netzwerk und Verweisberatung)
      • Abschlussphase (Abschlussgespräch, Zusammenfassende Bestärkung, Anschlussplanung)

      Dauer
      16 Wochen / durchschnittlich 4 UE pro Woche / maximal 64 UE insgesamt

      Die Gesamtdauer des Beratungsprozesses richtet sich nach den Erfordernissen der Teilnehmenden. In der Regel werden im Zeitraum von 12 Wochen, wöchentlich zwei Termine à 90 Minuten angesetzt.

      Der Zugang ist individuell, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

      Finanzierung § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      16 Wochen

      Uhrzeit:
      flexibel (Mo.-Fr. 08:00 - 16:00)

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Ein Angebot für arbeitssuchende Menschen mit Adipositas

      Dies ist ein Kursangebot für Personen mit Adipositas zur Standortbestimmung und Interventionsplanung, zur Aktivierung und Gesundheitsförderung inklusive eines Gesundheitstrainings und individueller Berufswegeplanung.

       Als Inhalte sind geplant:

       Phase 1 - Individuelle Standortbestimmung

      Die Kernelemente bilden eine arbeitsmedizinische- sowie arbeitspsychologische Einschätzung. Sie sind zusammen mit der Einschätzung der sozialpädagogischen Begleitung und einer eingehenden Potentialanalyse Grundlage einer individuellen Interventions- und Perspektivplanung.

      Phase 2 - Individuelle Aktivierungs- und Gesundheitsförderung

      Auf der Basis der in Phase 1 erarbeiteten Einschätzungen folgt eine individuelle berufsrelevante Orientierung inklusive einer Berufswegeplanung in Theorie- und Praxiselementen. Dabei werden persönliche und gesundheitliche Einschränkun-gen beachtet und der Umgang damit in die Planung aufgenommen.

      Phase 3 - Weiterführung des Gesundheitstrainings und der individuellen Berufswegeplanung

      Unter Berücksichtigung der persönlichen und gesundheitlichen Ziele, verfolgen Sie Schritt für Schritt Ihren Plan. Wir begleiten Sie dabei und stehen Ihnen in allen Entwicklungsschritten hilfreich und konstruktiv zur Seite.

       

      Weitere Inhalte und Details zum Kurs findet Ihr in unserem Podcast ,,Auswege für Menschen mit Adipositas''

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Reha

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      24 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo. - Fr. 8:30 - 14:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      LEICHTER IN DEN JOB

      Ein Angebot für arbeitssuchende Menschen mit Adipositas


      • Das Ganzheitliche 3-Stufen-Konzept:

      • Standortbestimmung
      • Aktivierung und Orientierung
      • Weiterführung der Berufswegeplanung und Netzwerkaufbau

      • Wir stärken Sie für eine aktive Teilnahme am Erwerbsleben sowie für eine Weiterentwicklung in Ihren individuellen beruflichen und persönlichen Belangen.
      • Unsere Unterstützung bezieht ein Netzwerk von Arbeitgebern und Ärzten ein, die mit Ihren speziellen Befindlichkeiten vertraut sind.
      • Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Ihre neue berufliche Perspektive. Grundlagen sind Ihre beruflichen Qualifikationen, Fähigkeiten und gesundheitlichen Voraus- setzungen.
      • Ein multiprofessionelles Team von Psychologen, Pädagogen und Gesundheits- trainern steht Ihnen zur Seite.
      • Exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Bewegungs- und Ernährungseinheiten fördern Ihren Spaß an Fitness und gesunder Lebensweise.

       

      Das Programm läuft über 24 Wochen mit jeweils 30 Wochenstunden.

      Im Programm enthalten sind 4 Wochen Erprobung in einem Praktikumsbetrieb.

      Wir arbeiten in Gruppen von maximal 10 Personen, sodass zu jeder Zeit auf individuelle

      Bedürfnisse eingegangen werden kann.

      Wir arbeiten eng mit Fachpersonal zusammen, das auf die besonderen Bedürfnisse

      Adipositas betroffener Männer und Frauen geschult ist.

      Kursart:
      Coaching
      Trainings
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      24 Wochen

      Uhrzeit:
      08:30-14:00

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Brunnenstieg 10
      25524 Itzehoe I
      Telefon: 04821 4077358
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Sophienblatt 92-94
      24114 Kiel
      Telefon: 0431-668 458 96

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Ein Angebot für arbeitssuchende Frauen mit Adipositas

      Dies ist ein Kursangebot für Frauen mit Adipositas zur Standortbestimmung und Interventionsplanung, zur Aktivierung und Gesundheitsförderung inklusive eines Gesundheitstrainings und individueller Berufswegeplanung.

      Als Inhalte sind geplant:

      Phase 1 - Individuelle Standortbestimmung

      Die Kernelemente bilden eine arbeitsmedizinische- sowie arbeitspsychologische Einschätzung. Sie sind zusammen mit der Einschätzung der sozialpädagogischen Begleitung und einer eingehenden Potentialanalyse Grundlage einer individuellen Interventions- und Perspektivplanung.

      Phase 2 - Individuelle Aktivierungs- und Gesundheitsförderung

      Auf der Basis der in Phase 1 erarbeiteten Einschätzungen folgt eine individuelle berufsrelevante Orientierung inklusive einer Berufswegeplanung in Theorie- und Praxiselementen. Dabei werden persönliche und gesundheitliche Einschränkun-gen beachtet und der Umgang damit in die Planung aufgenommen.

      Phase 3 - Weiterführung des Gesundheitstrainings und der individuellen Berufswegeplanung

      Unter Berücksichtigung der persönlichen und gesundheitlichen Ziele, verfolgen Sie Schritt für Schritt Ihren Plan. Wir begleiten Sie dabei und stehen Ihnen in allen Entwicklungsschritten hilfreich und konstruktiv zur Seite.

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Reha

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      24 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo. - Fr. 8:30 - 14:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Dieser Kurs richtet sich an

      Migrant(inn)en, die aktuell an einem Integrationskurs teilnehmen, dem rechtskreis des SGB II (Jobcenter team.arbeit.hamburg) angehören und an ihrer beruflichen Perspektive arbeiten wollen. MOIN wird vom Jobcenter Hamburg gefördert und bietet als Begleitangebot zum Integrationskurs mehr Chancen für die gesellschaftliche und berufliche Integration in der Bundesrepublik Deutschland!

      Die Teilnehmer/innen erhalten

      • Hilfe bei der Alltagsbewältigung
      • Vertiefung der Sprachkenntnisse durch arbeitsmarktorientiertes   Sprachtraining
      • berufliche Orientierung,  Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
      • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung

      Inhaltliche Schwerpunkte

      • individuelles Coaching, Hilfe im Alltag  (z. B. bei der Wohnungssuche oder im Umgang mit Behörden)
      • Kompetenzfeststellung
      • Lernbegleitung zum Integrationskurs
      • berufsbezogene Sprachförderung
      • intensive Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung
      • Bewerbungstraining
      • Betriebsbesichtigungen und Schnuppertrainings

      Kursstarts: laufend, nach Vereinbarung

      Kursart:
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      Mo. – Fr.: vormittags oder nachmittags

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
      Möllner Landstraße 2-14
      22111 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Dieser Kurs richtet sich an

      Migrant(inn)en, die aktuell an einem Integrationskurs teilnehmen, dem Rechtskreis des SGB II (Jobcenter LK Harburg) angehören und an ihrer beruflichen Perspektive arbeiten wollen. MOIN wird vom Jobcenter gefördert und bietet als Begleitangebot zum Integrationskurs mehr Chancen für die gesellschaftliche und berufliche Integration in der Bundesrepublik Deutschland!

      Die Teilnehmer/innen erhalten

      • Hilfe bei der Alltagsbewältigung
      • Vertiefung der Sprachkenntnisse durch arbeitsmarktorientiertes   Sprachtraining
      • berufliche Orientierung,  Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
      • Kompetenzfeststellung und persönliche Berufswegeplanung

      Inhaltliche Schwerpunkte

      • individuelles Coaching, Hilfe im Alltag  (z. B. bei der Wohnungssuche oder im Umgang mit Behörden)
      • Kompetenzfeststellung
      • Lernbegleitung zum Integrationskurs
      • berufsbezogene Sprachförderung
      • intensive Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung
      • Bewerbungstraining
      • Betriebsbesichtigungen und Schnuppertrainings

      Kursstarts: laufend, nach Vereinbarung

      Kursart:
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      Mo. – Fr.: vormittags oder nachmittags

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Brauereiweg 4
      21614 Buxtehude
      Telefon: 04161 - 503 93 10
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Pferdemarkt 7-9
      21682 Stade
      Telefon: 04141 - 78 788 10
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Von-Somnitz-Ring 13
      21423 Winsen (Luhe)
      Telefon: 04171 - 78817 - 47
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Rathausstraße 13-15
      21423 Winsen (Luhe)
      Telefon: 04171 - 7881747
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Moslestraße 74 10
      26122 Oldenburg
      Telefon: 0441-957 255-38
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Breite Straße 33
      28757 Bremen
      Telefon: 0421 - 66594460
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Coaching zur Feststellung, Anpassung oder Vermittlung berufsfachlicher Kenntnisse und Unterstützung zum Abbau berufsbezogener Vermittlungshemmnisse.

      Sind Sie auch gerade an einem Punkt wo Sie allein ohne Hilfe keinen Ausweg finden?
      Sie sind arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht und stehen gleichzeitig vor der Wohnungslosigkeit oder sind schon wohnungslos und sind bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gemeldet?

      unsere Leistungen: 

      • Intensive Einzelfallhilfe und Coaching
      • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung oder Abwendung drohenden Wohnraumverlustes 
      • Starthilfe und Stabilisierung bei Einzug in eigenen Wohnraum 
      • Verstärkung der Sicherung von bereits vorhandenem Wohnraum
      • Entwicklung wirksamer Strategien zum Umgang mit Krisen und Konflikten 
      • Förderung eines positiven Selbstbildes 
      • Förderung einer schulischen, beruflichen oder ausbildungsbezogenen Qualifizierung bzw. Arbeitsaufnahme
      • uvm.

       

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      22 Wochen

      Uhrzeit:
      frei wählbar

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Brunnenstieg 10
      25524 Itzehoe I
      Telefon: 04821 4077358
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Sophienblatt 92-94
      24114 Kiel
      Telefon: 0431-668 458 96

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Mit NO(N)STOP überbrücken Sie die Zeit bis zum Beginn Ihrer Deutsch-Förderung.

      Inhalte des NO(N)STOP Programms:

      • Lernbiografie
      • Stärkenanalyse 
      • Interkulturelles Training
      • Sprachtraining
      • Sprachwelt Arbeit I
      • Sprachwelt Arbeit II
      • Arbeiten in der Bundesrepublik Deutschland 
      • Bewerbungstraining
      • und einiges mehr

      Sie können am NO(N)STOP Programm teilnehmen, wenn:

      • Sie an einem Integrationskurs teilgenommen haben und auf Deu-FöV warten
      • Sie eine gute Bleibeperspektive aber keine Berechtigung an Deutschkursen (BAMF) oder anderen Kursen (SGB II) teilzunehmen haben.
      • Sie eine gültige "Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender" (BüMA) besitzen

      oder 

      • Sie Migrantin/in aus einem EU- oder Drittland mit mindestens Gestattungsstatus sind. 

      Die Teilnahme am NO(N)STOP-Programm ist für Sie kostenlos. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Standort der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters team.arbeit.hamburg. 

      Dieser Kurs beginnt für Sie auf Anfrage und dauert bis zu 13 Wochen à 25 Unterrichtseinheiten. 

      Kursart:
      Coaching
      Sprache und Integration
      Trainings

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      13 Wochen

      Uhrzeit:
      es kann jeden Montag gestartet werden

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
      Gerhard-Falk-Straße 5
      21035 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
      Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
      21031 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
      Möllner Landstraße 2-14
      22111 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Zielgruppe der Qualifizierung:

      Die Fortbildung zum Pädagoge*in für Arbeits- und Berufsförderung (mit bundesweit anerkannten Fortbildungsabschluss) richtet sich an Menschen, die sich in einem schon bestehenden sozialen Beruf weiterentwickeln möchten oder Interesse an einer sozialpädagogischen Tätigkeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen, psychisch oder/und suchterkrankten Menschen haben oder als Fachkraft für arbeitspädagogische Maßnahmen arbeiten wollen.

      Voraussetzungen: 

      • Eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem nach dem BBIG oder HWK anerkannten Ausbildungsberuf, geregelten Heilberuf oder einem dreijährigen, landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen mit einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufspraxis
      • ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung ist eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung nachzuweisen
      • oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium und daran anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis
      • absolvieren eines vierwöchigen Praktikum im Vorfeld in einer passenden Einrichtung
      • ein einwandfreies Erweitertes Zeugnis

       
      Bitte reichen Sie Ihren Schulabschluss, Gesellenbrief (falls vorhanden) und Arbeitszeugnisse vor Beginn der Weiterbildung bei uns beglaubigt ein.

      Berufliche Perspektiven von Pädagogen*innen für Arbeits- und Berufsförderung 
      Der Pädagoge*in für Arbeits- und Berufsförderung kann in folgenden Bereichen arbeiten: 

      • Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfBM)
      • Zentren für berufliche Wiedereingliederung
      • Suchtbereich
      • Rehabilitationseinrichtungen
      • Berufsförderungswerke/Bildungsträger
      • psychiatrische Krankenhäuser
      • Tagesförderstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen
      • Beratungsstellen
      • Wohngemeinschaften/Wohnbetreuung - auch im Jugendbereich mit einer Sondergenehmigung möglich
      • Ambulante Dienste (körperlich/geistig beeinträchtigte Menschen, psychisch Kranke und Suchtkranke 
      • Einrichtungen der Behindertenhilfe und der sozialen Teilhabe  
      • Selbstständigkeit als Behindertenservice und in Privathaushalten
      • Offene Familienhilfe über freie Träger (körperlich/geistig beeinträchtigte Menschen, psychisch Erkrankte und Suchtkranke)

      Folgende Zusatzqualifikationen sind Bestandteil der Maßnahme:

      • Sonderpädagogische Zusatzqualifikation Wohnen und Freizeit
      • Zusatzqualifikation als Fachberater/in für Psychotraumatologie
      • Zusatzqualifikation als Systemischer Coach

      Alternativ können bei noch nicht erreichten Anforderungen für die GFAB das Zertifikat Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung FAB ausgestellt und später die GFAB-Prüfungen nachgeholt werden.

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend
      Berufsbegleitende Angebote
      Krankenpflege

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
      Anerkannter Fortbildungsabschluss als „Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (nach GFABPrV)“. Durch den erfolgreichen Abschluss als GFAB wird auch die Ausbildereignung erreicht.

      Kursdauer:
      12 Monate

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8.00 - 16.00 Uhr

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Zielgruppe der Qualifizierung:

      Die Fortbildung zum Pädagoge*in für Arbeits- und Berufsförderung (mit bundesweit anerkannten Fortbildungsabschluss) richtet sich an Menschen, die sich in einem schon bestehenden sozialen Beruf weiterentwickeln möchten oder Interesse an einer sozialpädagogischen Tätigkeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen, psychisch oder/und suchterkrankten Menschen haben oder als Fachkraft für arbeitspädagogische Maßnahmen arbeiten wollen.

      Voraussetzungen: 

      • Eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem nach dem BBIG oder HWK anerkannten Ausbildungsberuf, geregelten Heilberuf oder einem dreijährigen, landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen mit einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufspraxis
      • ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung ist eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung nachzuweisen
      • oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium und daran anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis
      • absolvieren eines vierwöchigen Praktikum im Vorfeld in einer passenden Einrichtung
      • ein einwandfreies Erweitertes Zeugnis

       
      Bitte reichen Sie Ihren Schulabschluss, Gesellenbrief (falls vorhanden) und Arbeitszeugnisse vor Beginn der Weiterbildung bei uns beglaubigt ein.

      Berufliche Perspektiven von Pädagogen*innen für Arbeits- und Berufsförderung 
      Der Pädagoge*in für Arbeits- und Berufsförderung kann in folgenden Bereichen arbeiten: 

      • Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfBM)
      • Zentren für berufliche Wiedereingliederung
      • Suchtbereich
      • Rehabilitationseinrichtungen
      • Berufsförderungswerke/Bildungsträger
      • psychiatrische Krankenhäuser
      • Tagesförderstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen
      • Beratungsstellen
      • Wohngemeinschaften/Wohnbetreuung - auch im Jugendbereich mit einer Sondergenehmigung möglich
      • Ambulante Dienste (körperlich/geistig beeinträchtigte Menschen, psychisch Kranke und Suchtkranke 
      • Einrichtungen der Behindertenhilfe und der sozialen Teilhabe  
      • Selbstständigkeit als Behindertenservice und in Privathaushalten
      • Offene Familienhilfe über freie Träger (körperlich/geistig beeinträchtigte Menschen, psychisch Erkrankte und Suchtkranke)

      Folgende Zusatzqualifikationen sind Bestandteil der Maßnahme:

      • Sonderpädagogische Zusatzqualifikation Wohnen und Freizeit
      • Zusatzqualifikation als Fachberater/in für Psychotraumatologie
      • Zusatzqualifikation als Systemischer Coach

      Alternativ können bei noch nicht erreichten Anforderungen für die GFAB das Zertifikat Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung FAB ausgestellt und später die GFAB-Prüfungen nachgeholt werden.

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend
      Altenpflege
      Krankenpflege

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt
      Anerkannter Fortbildungsabschluss als „Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (nach GFABPrV)“. Durch den erfolgreichen Abschluss als GFAB wird auch die Ausbildereignung erreicht.

      Kursdauer:
      12 Monate

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8.00 - 16.00 Uhr

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Sophienblatt 92-94
      24114 Kiel
      Telefon: 0431-668 458 96

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      PeM Plus Aufbau richtet sich an arbeitsuchende Menschen, die entweder durch gesundheitliche Einschränkungen oder durch bereits lange andauernde Arbeitsuche nur noch schwer vermittelbar sind.

      Sie können i.d.R. nicht mehr in ihren Herkunftsberuf vermittelt werden, da Sie diesen aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation oder der zu langen Arbeitsuche nicht mehr ausüben können. Daher ist es notwendig, eine neue berufliche Perspektive unter Berücksichtigung der individuellen Vermittlungshemmnisse sowie einer persönlichen Strategie für die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu entwickeln.

      Im Rahmen des Kurses PeM Plus Aufbau werden im Modul 1 Ihr aktueller Leistungsstand und die individuellen Vermittlungshemmnisse analysiert und ein individueller Integrationsplan erarbeitet. Dabei soll zunächst die Grundarbeitsfähigkeit geklärt werden. Im Modul 2 wird Ihre Belastbarkeit sukzessive gesteigert und Schritte für die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt abgeleitet. Sie können sich in berufsspezifischen Aufgabenstellungen ausprobieren und orientieren. Sie trainieren in Einzel- und Gruppengesprächen ihre psychosozialen Fähigkeiten. Ihr Profiling wird verfeinert und der Integrationsplan fortgeschrieben.

      Inhalte:
      Modul 1 (8 Wochen)

      • Tagesstruktur erarbeiten und herstellen
      • Individuelle Standortbestimmung, Überprüfung der Grundarbeitsfähigkeit
      • Orientierung und Abklärung, Erarbeitung einer Perspektive, Förderung von berufsübergreifenden Schlüsselkompetenzen
      • Vermittlungsrelevante Gesundheit fördern, Aufbau von sozialen Netzwerken
      • Bewerben und Selbstpräsentation
      • Individualcoaching

      Modul 2 (8 Wochen)

      • Förderung von berufsübergreifenden Schlüsselkompetenzen
      • Festigung der beruflichen Perspektive
      • Vermittlungsrelevante Gesundheit fördern, Leistungsfähigkeit fördern
      • Bewerben und Selbstpräsentation
      • Individual- und Gruppencoaching

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Berufliche Reha

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      16 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 - 11:45 Uhr (13:45 Modul 2)

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Praxiserprobung

      • Fachtrainings
      • Berufsfeldqualifizierung
      • Berufliche Kompetenzfeststellung
      • Praxiserprobung
      • Betriebspraktika

      PeM Plus begleitet Sie im Prozess der persönlichen und beruflichen Neuorientierung bei psychischen Belastungssituationen. Im Modul 3 steht die fachlich begleitete Berufsfeldqualifizierung im Fokus.

      Kursart:
      Berufliche Reha
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      8 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 - 15:30 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Perspektivcoaching 50+

      Dies ist ein Angebot für Personen ab 50 Jahren, die eine Unterstützung und Orientierung im Rahmen eines individuellen Coaching suchen. Coaching ist ein Prozess, in dem Lösungsstrategien erarbeitet werden. Das Ziel ist die Entwicklung einer beruflichen und persönlichen Perspektive und der erfolgreiche Wiedereinstieg ins Erwerbsleben.

      Arbeitsmarktorientierung, Perspektiventwicklung und Selbstmarketing für Personen ab 50 Jahren stellt besondere Anforderungen. Es gilt die Fähigkeiten und Fachkompetenzen aussagekräftig zu präsentieren und den Erfahrungsschatz aufgrund der langjährigen Berufstätigkeit überzeugend abzubilden.

      Mögliche Inhalte im Coaching:

      • Potentialanalyse / Erstellung eines Stärken- und Schwächenprofils
      • Selbstvermarktungsstrategien / Bewerbungsmanagement
      • Rollenreflexion / Karriereplanung
      • Erweiterung der Handlungskompetenzen
      • Gesundheitsaktivierung / Empowerment
      • Maßnahmen zur Förderung des Selbstwertgefühls
      • Coaching im konkreten Bewerbungsprozess / Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen
      • Reflexion und Aufarbeitung von negativen Erfahrungen bei vorherigen Arbeitgebern
      • Umgang mit Absagen / Was tun, wenn man keine Einladungen bekommt?

      Die Gespräche sind jeweils für 45 Minuten veranschlagt - es werden 12 oder 72 Termine im Rahmen des Perspektivcoaching angeboten.

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      frei vereinbar

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Von-Somnitz-Ring 13
      21423 Winsen (Luhe)
      Telefon: 04171 - 78817 - 47
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Pferdemarkt 7-9
      21682 Stade
      Telefon: 04141 - 78 788 10
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Brauereiweg 4
      21614 Buxtehude
      Telefon: 04161 - 503 93 10
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Rathausstraße 13-15
      21423 Winsen (Luhe)
      Telefon: 04171 - 7881747
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Breite Straße 33
      28757 Bremen
      Telefon: 0421 - 66594460
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Gudesstraße 44
      29525 Uelzen
      Telefon: 0581 - 97395990
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Perspektivcoaching 50plus

      Dies ist ein Angebot für Personen ab 50 Jahren, die eine Unterstützung und Orientierung im Rahmen eines individuellen Coaching suchen. Coaching ist ein Prozess, in dem Lösungsstrategien erarbeitet werden. Das Ziel ist die Entwicklung einer beruflichen und persönlichen Perspektive und der erfolgreiche Wiedereinstieg ins Erwerbsleben.

      Arbeitsmarktorientierung, Perspektiventwicklung und Selbstmarketing für Personen ab 50 Jahren stellt besondere Anforderungen. Es gilt die Fähigkeiten und Fachkompetenzen aussagekräftig zu präsentieren und den Erfahrungsschatz aufgrund der langjährigen Berufstätigkeit überzeugend abzubilden.

      Mögliche Inhalte im Coaching:

      • Potentialanalyse / Erstellung eines Stärken- und Schwächenprofils
      • Selbstvermarktungsstrategien / Bewerbungsmanagement
      • Rollenreflexion / Karriereplanung
      • Erweiterung der Handlungskompetenzen
      • Gesundheitsaktivierung / Empowerment
      • Maßnahmen zur Förderung des Selbstwertgefühls
      • Coaching im konkreten Bewerbungsprozess / Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen
      • Reflexion und Aufarbeitung von negativen Erfahrungen bei vorherigen Arbeitgebern
      • Umgang mit Absagen / Was tun, wenn man keine Einladungen bekommt?

      Die Gespräche sind jeweils für 45 Minuten veranschlagt - es werden 12 Termine im Rahmen des Perspektivcoaching angeboten.

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      5 Wochen

      Uhrzeit:
      frei vereinbar

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Das Ziel ist Ihr neuer Arbeitsplatz!

      Ihre maßgeschneiderte Lösung für Ihre persönlichen beruflichen Ziele durch Perspektivcoaching 50plus!

      Dies ist ein Angebot für Personen ab 50 Jahren, die eine Unterstützung und Orientierung im Rahmen eines individuellen Coachings suchen. Coaching ist ein Prozess, in dem Lösungsstrategien erarbeitet werden.

      Das Ziel ist die Entwicklung einer beruflichen und persönlichen Perspektive und der erfolgreiche Wiedereinstieg ins Erwerbsleben.

      Erfahrungsschätze 

      Arbeitsmarktorientierung, Perspektiventwicklung und Selbstmarketing für Personen ab 50 Jahren stellt besondere Anfordeungen.
      Es gilt die Fähigkeiten und Fachkompetenzen aussagekräftig zu präsentieren und den Erfahrungsschatz aufgrund der langjährigen Berufstätigkeit überzeugend abzubilden.

      Inhalte:

      • Potentialanalyse / Erstellung eines Stärken- und Schwächenprofils
      • Selbstvermarktungsstrategien / Bewerbungsmanagement
      • Erweiterung der Handlungskompetenzen
      • Gesundheitsaktivierung / Empowerment
      • Maßnahmen zur Förderung des Selbstwertgefühls
      • Coaching im konkreten Bewerbungsprozess / Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen
      • Reflexionen und Aufarbeitung von negativen Erfahrungen bei vorherigen Arbeitgebern 
      • Umgang mit absagen / Was tun, wenn man keine Einladung bekommt?

      Dauer: bis zu 48 Termine à 45 Minuten

      Zeitnaher Start nach individueller Abstimmung!

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      Nach individueller Absprache

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Sophienblatt 92-94
      24114 Kiel
      Telefon: 0431-668 458 96

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Brunnenstieg 10
      25524 Itzehoe I
      Telefon: 04821 4077358
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Mit dieser Maßnahme bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die eigene Selbstständigkeit zu reflektieren. In drei Einzelmodulen erarbeiten Sie mit uns neue berufliche Perspektiven in eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt und treffen Zielvereinbarungen.

      Die Maßnahme gliedert sich in drei Module: 

      ''Modul 1:'' Standortbestimmung (12 UE in 4 Wochen)

      • Berufsbiografisches Interview
      • Stärken und Schwächenanalyse
      • Identifizierung von Handlungsfeldern
      • Wirtschaftliche Tragfähigkeit analysieren

      ''Modul 2:'' Perspektiven erarbeiten (Bis zu 32 UE in 8 Wochen)

      • Rechte und Pflichten SGB II
      • Selbstorganisation
      • Perspektiven und Neuorientierung
      • Zeitmanagement

      ''Modul 3:'' Blick nach vorne (20 UE in 4 Wochen)

      • Formulierung von Zielen für die Zukunft
      • Nachhaltung der Ziele; Anpassung / Neuformulierung der Ziele
      • Selbstmarketing Strategien und Bewerbungstraining
      • Umsetzbarkeit der Ziele prüfen

      Kursart:
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      wöchentlicher Start nach individueller Absprache

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      In diesem Modul des Einzelcoachings "Perspektivwechel für Selbstständige", erhalten Sie eine berufliche (Neu)Orientierung. Ziel der Maßnahme ist der Perspektivwechsel von der Selbstständigkeit zu einer sozialpflichtigen Anstellung. Dort steht vor allem die Erstellung einer Zielformulierung sowie eines Zwölf-Wochen-Plans im Vordergrund. Ebenso werden Ihnen die aktuellen Standards von Bewerbungsverfahren und Bewerbungsanforderungen nähergebracht.

       

      Inhalt:

      • Netzwerkpartner generieren
      • Zielformulierung
      • Prüfung der Umsetzbarkeit der gesetzten Ziele
      • Selbstmarketing und Bewerbungstraining
      • Zeitplanerstellung für die nächsten 12 Wochen
      • Nachhaltung der Ziele; Evtl. Anpassung / Neuformulierung der Ziele

      Kursart:
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      2 Wochen

      Uhrzeit:
      wöchentlicher Start nach individueller Absprache

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      In diesem Modul des Einzelcoachings "Perspektivwechel für Selbstständige", erhalten Sie eine berufliche (Neu)Orientierung. Ziel der Maßnahme ist der Perspektivwechsel von der Selbstständigkeit zu einer sozialpflichtigen Anstellung.

      Inhalt:

      • Rechte und Pflichten SGB III
      • Vereinigung von Familie und Beruf
      • Selbst- und Fremdeinschätzung
      • Selbstorganisation
      • Zeitmanagement
      • Arbeitszeitmodelle
      • Individueller Arbeitsmarkt
      • Branchen der Zukunft
      • Perspektiven und Neuorientierung
      • Anforderungen an den modernen Mitarbeiter
      • Persönlichkeit Unternehmer vs. Persönlichkeit Angestellter
      • Reflektion Vor-/Nachteile einer sozialpflichtigen Anstellung und Selbstständigkeit
      • Chancen erörtern

      Kursart:
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      8 Wochen

      Uhrzeit:
      wöchentlicher Start nach individuelle Absprache

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      In diesem Modul des Einzelcoachings "Perspektivwechel für Selbstständige", erhalten Sie eine berufliche (Neu)Orientierung. Ziel der Maßnahme ist der Perspektivwechsel von der Selbstständigkeit zu einer sozialpflichtigen Anstellung.
      dabei steht die Erstellung eines aussagekräftigen Kompetenz-Profils bezüglich der vorhandenen Ressourcen, mögliche Qualifizierungsbedarfe und die Bewusstseinsstärkung der eigenen Stärken im Fokus.

      Inhalte:

      • Berufsbiografisches Interview
      • Reflexion bisheriger Unternehmungsversuche
      • Stärken und Schwächen-Analyse
      • Kompetenezen, Werte und Interessen
      • Ausloten erster beruflicher Perspektiven / erste Zielbestimmung
      • Erwerbsbiographie
      • Wirtschaftliche Tragfähigkeit

      Kursart:
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      4 Wochen

      Uhrzeit:
      wöchentlicher Start nach individueller Absprache

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Inhalte:
      Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

      In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

      In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

      In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

      Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

      Ziele:
      Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

      Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

      Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

      Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

      Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      4 Wochen

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz Schleswig-Holstein
      Brunnenstieg 10
      25524 Itzehoe I
      Telefon: 04821 4077358
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Inhalte:
      Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

      In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

      In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

      In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

      Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

      Ziele:
      Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

      Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

      Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

      Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

      Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      8 Wochen

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 9.00 - 13.15 Uhr

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Inhalte:
      Im Kurs werden Ihnen vielseitige Inhalte vermittelt. Professionelle Methoden bieten Ihnen die Möglichkeit der Reflexion Ihrer persönlichen Ziele und Perspektiven.

      In verschiedenen Übungen, wie z. B. dem Rollenspiel oder anderen Gruppenübungen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr soziales Verhalten zu reflektieren und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

      In persönlichen Gesprächen mit dem Coach finden Sie Strategien/Möglichkeiten, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre berufliche Zukunft zu überprüfen und Wege zur Realisierung zu entwickeln.

      In fachpraktischen Übungen erarbeiten Sie sich konkrete Berufsfelder, die zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passen.

      Die Trainingseinheiten werden mit Ihnen gemeinsam ausgewertet, um Erkenntnisse für weiterführende Qualifikationen oder den direkten Einstieg in Arbeit zu gewinnen

      Ziele:
      Der Kurs zielt darauf ab, Ihnen eine umfassende berufliche Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer Deutschkenntnisse zu vermitteln.

      Sie erhalten Impulse und Ideen für mögliche Berufsfelder und planen Ihren beruflichen Weg.

      Sie setzen sich mit dem aktuellen Arbeitsmarkt auseinander und erstellen Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen.

      Sie entwickeln eine Strategie für Ihre gewünschten beruflichen Ziele und erwerben das erforderliche Know-how für die Stellensuche.

      Sie lernen sich online zu bewerben, damit Sie auch die Anzeigen der Internet-Jobbörsen nutzen können.

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      4 Wochen

      Uhrzeit:
      Montag - Freitag 8.30 - 15.30 Uhr

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Die Fortbildung zum/zur Praxisanleiter/in richtet sich an Personen in Pflegediensten, stationären Einrichtungen der Altenpflegehilfe, Behindertenpflege, den Rettungsdiensten sowie Krankenhäusern und Arztpraxen, welche die praktische Ausbildung gestalten und begleiten.

      Voraussetzungen: staatlich anerkannte Gesundheitsfachkräfte, die über eine mindesten zweijährige Berufserfahrung verfügen.

      Inhalte u.a. der pädagogischen Weiterbildung:

      • Kennenlernen von pädagogischen Modellen und Instrumenten
      • Planung und Gestaltung betrieblicher Ausbildung
      • Ausbildungskonzepte erstellen
      • Praktische Prüfungen organisieren, vorbereiten und mitwirken
      • kompetenzstand einschätzen, erfassen und beurteilen
      • Pädagogisches Handeln reflektieren
      • Kompetenzziele entwickeln

      Zielgruppe:

      • Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Krankenschwestern/Krankenpfleger, Hebammen/Entbindungspfleger, OTA, Altenpfleger/innen

      Voraussetzungen/Anforderungen:

      • 3-jährige Ausbildung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung

      Abschluss/Prüfung:

      • Hospitation in einem anderen Ausbildungsbereich
      • Gegenseitige Hospitation bei Anleitungen im eigenen Arbeitsbereich mit anschließender Reflexion
      • Erstellen eines didaktischen Konzeptes mit theoretischen Bezügen zu medizinischen und pflegerischen Schwerpunkten
      • Durchführung einer praktischen Anleitung mit anschließender Auswertung

      25 Fortbildungspunkte

      Dieser Kurs berücksichtigt die geforderte Stundenerhöhung (100 Std.) der Qualifikation Praxisanleiter im Krankenpflegegesetz (KrPflG).

      +++ Specials+++

      • Hospitation an einer staatlichen Abschlussprüfung
      • 3 Coaching-Einheiten à 60 min
      • Hospitation an einer Unterrichtseinheit nach Schwerpunkt

      Die Weiterbildung erfüllt die Voraussetzungen der berufspädagogischen Zusatzqualifikation nach § 2 Abs. 2 KrPflAPrV.

      Kursart:
      Fortbildung
      Prüfung

      Berufsfeld:
      Gesundheit & Pflege
      Berufsfeldübergreifend
      Krankenpflege
      Altenpflege

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      8 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo-Fr. 8:30-15:30

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Hammer Steindamm 40-44
      22089 Hamburg
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Buxtehuder Straße 25
      21073 Hamburg
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Kuhberg 35-37
      24534 Neumünster
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      Termin:
      • 21.03.2022

      Kursstart
      Auf Anfrage

      Diese Qualifizierung bietet die fachliche Grundlage für eine Tätigkeit als Qualitätsbeauftragte/r im Gesundheitswesen wie beispielsweise in ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen oder im Krankenhaus.

      Als Qualitätsmanager in der Pflege nehmen Sie eine Schlüsselfunktion wahr. Qualitätsbeauftragte sind für die Projektdurchführung verantwortlich und koordinieren alle qualitätssichernden Maßnahmen und Kräfte.

      Inhalt:

      • Aufgaben und Pflichten des Qualitätsbeauftragten
      • Qualitätsmanagement, Qualitätsmanagementmodelle
      • Gesetzliche Grundlagen des QM:§ 112 SGB XI; §§135/137 SBG V;
      • Gemeinsame Grundsätze und Maßstäbe zur Qualität und Qualitätssicherung DIN ISO 9000-2005; DIN EN ISO 9001; DIN En ISO 9004
      • Sicherung und Nachweis der Qualität
      • Erarbeitung von Qualitätshandbüchern
      • Projektmanagement, Betriebswirtschaft
      • Rhetorik, Kommunikation
      • Moderation, Präsentation inkl. PC-Nutzung

      Zugangsvoraussetzungen:

      Abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheits- und Sozialwesen und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung oder Hoch- bzw. Fachschulstudium mit einjähriger praktischer Erfahrung im Gesundheitswesen.

      Dauer
      4 Wochen | Vollzeit
      24 Wochen | Teilzeit

      Teilnehmerzahl
      max. 15

      Kurszeiten
      Montag bis Freitag 08:30 bis 15:30 | Vollzeit
      Donnerstag bis Freitag 17:30 bis 20:45  und Samstag 09:00 bis 16:00 | Teilzeit

      Finanzierung durch Bildungsgutschein möglich. Wir beraten Sie gern zu vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten wie bspw. zum Weiterbildungsbonus Hamburg. Bildungsurlaub anerkannt!

      Beratung & Kontakt
      040-209 40 660
      kontakt(at)quatra-care.de

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Gesundheit & Pflege
      Verwaltung / Management / Marketing
      Berufsbegleitende Angebote
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      individuell

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Hammer Steindamm 40-44
      22089 Hamburg
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      quatraCare Gesundheitsakademie
      Buxtehuder Straße 25
      21073 Hamburg
      E-Mail: kontakt(at)quatra-care.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Der RVL hat zum Ziel die Teilnehmenden auf eine anstehende berufliche Qualifizierung, Fortbildung oder Umschulung vorzubereiten.

      Inhaltliche Schwerpunkte:

      • Persönliche Stabilisierung
      • Klärung des qualifizierungs- oder integrations Ziele
      • Steigerung der Belastbarkeit und Erlangung einer tragfähigen Tagesstruktur
      • Anwendung geeigneter Lern- und Arbeitstechniken
      • Schließung von praktischen und / oder theoretischen Lücken
      • Erwerb von Grundkenntnissen für die bevorstehende Qualifizierung
      • Betriebspraktika

      Beginn:
      Der Start ist jederzeit möglich.
      Der Termin wird individuell vereinbart.

      Kursart:
      Fortbildung
      Berufliche Reha
      Coaching

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      individuell

      Uhrzeit:
      Mo. - Fr. 8.00 bis 15.30 Uhr

      Finanzierung:
      Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Dieser Kurs startet jährlich im Juni (Teilzeit) und im November (Vollzeit).

      Dieser Kurs ist eine Fortbildung zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zum/zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten/in.

      Inhalte / Prüfungsfächer:

      • Sozialpädagogisches Handeln
      • Sprache und Kommunikation
      • Naturwissenschaft und Gesundheit
      • Entwicklung und Bildung
      • Bewegung
      • Spiel
      • Musik
      • kreative Gestaltung

      Während der gesamten Ausbildung steht Ihnen unsere Ausbildungleitung und ein persönlicher Coach zur Seite und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihre Ausbildung.

      Zugangsvoraussetzungen:

      • Sie sind gerade mit der Schule fertig und suchen ein Tätigkeitsfeld im sozialen Bereich 
      • oder Sie sind arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht
      • Sie sind lernbereit und möchten sich gerne auf Berufsschulniveau mit theoretischen Kontexten beschäftigen
      • Sie möchten gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten und haben Lust Theorie und Praxis miteinander zu verbinden.
      • Sie haben einen mittleren Schulabschluss (MSA) oder sind in die gymnasiale Oberstufe versetzt
      • Sie bringen Deutschkenntnisse auf mindestens B2 Nivau mit

      Weitere nützliche Informationen findet Ihr unter www.sozialpädagogische-assistenz.de

       

      Kursart:
      Fortbildung
      Umschulung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      24 Monate

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Dieser Kurs startet jährlich im Juni (Teilzeit) und November (Vollzeit).

      Dieser Kurs ist eine Fortbildung zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zum/zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten/in.

      Inhalte / Prüfungsfächer:

      • Sozialpädagogisches Handeln
      • Sprache und Kommunikation
      • Naturwissenschaft und Gesundheit
      • Entwicklung und Bildung
      • Bewegung
      • Spiel
      • Musik
      • kreative Gestaltung

      Während der gesamten Ausbildung steht Ihnen unsere Ausbildungleitung und ein persönlicher Coach zur Seite und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihre Ausbildung.

      Zugangsvoraussetzungen:

      • Sie sind gerade mit der Schule fertig und suchen ein Tätigkeitsfeld im sozialen Bereich 
      • oder Sie sind arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht
      • Sie sind lernbereit und möchten sich gerne auf Berufsschulniveau mit theoretischen Kontexten beschäftigen
      • Sie möchten gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten und haben Lust Theorie und Praxis miteinander zu verbinden.
      • Sie haben einen mittleren Schulabschluss (MSA) oder sind in die gymnasiale Oberstufe versetzt
      • Sie bringen Deutschkenntnisse auf mindestens B2 Nivau mit

      Weitere nützliche Informationen findet Ihr unter www.sozialpädagogische-assistenz.de

       

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      18 Monate

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Wöchentlicher Einstieg möglich.

      Inhalte:

      Wir bieten Ihnen mit Super-MOIN ein begleitendes Angebot zu Berufssprachkursen und unterstützen Sie dabei, eine berufliche Perspektive zu entwickeln:

      SuPer-MOIN ist eine gute Möglichkeit, sich mit Ihrer beruflichen Zukunft zu befassen und Ihren persönlichen Berufsweg zu planen.

      Sie nehmen an einem intensiven berufsbezogenen Sprachtraining teil und verbessern Ihre Sprachkenntnisse im Hinblick auf den Arbeitsmarkt.

      • Sie werden sprachlich auf einen Job oder eine Tätigkeit vorbereitet.
      • Sie erarbeiten mit unserer Unterstützung Ziele und Wege in Ihre berufliche Zukunft.
      • Sie erstellen Bewerbungsunterlagen und lernen, sich auf offene Stellen zu bewerben.
      • Ein Lernbegleiter hilft Ihnen auch abends bei Problemen.
      • Individuelles Berufscoaching 

      Kursart:
      Coaching
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      25 Wochen

      Uhrzeit:
      Mo. - Fr. 10:00 - 13:00 Uhr oder 14:00 - 17:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH (Mitte II)
      Möllner Landstraße 2-14
      22111 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbh (Bergedorf I)
      Gerhard-Falk-Straße 5
      21035 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH (Bergedorf II)
      Herog-Carl-Friedrich-Platz 1
      21031 Hamburg
      Telefon: 040 - 723 749 29
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      TOP Classic unterstützt Menschen, die gesundheitlich belastet sind und eine berufliche Perspektive suchen. Kann der ursprüngliche Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden, finden sich hier neue Wege auf dem Arbeitsmarkt.

      Das Ziel ist die Entwicklung einer neuen beruflichen Perspektive, unter Berücksichtigung der individuellen Einschränkungen.

      Kursart:
      Berufliche Reha
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      6 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 - 13:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      TOP Classic unterstützt Menschen, die gesundheitlich belastet sind und eine berufliche Perspektive suchen. Kann der ursprüngliche Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden, finden sich hier neue Wege auf dem Arbeitsmarkt.

      Das Ziel ist die Entwicklung einer neuen beruflichen Perspektive, unter Berücksichtigung der individuellen Einschränkungen.

      Kursart:
      Berufliche Reha
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      4 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 - 15:30 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Test - Orientierung - Perspektive

      Die Maßnahme TOP Integration besteht aus acht Modulen mit unterschiedlichen zeitlichen Ansätzen.

      Schwerpunkte / Module

      • Standortbestimmung
      • Bwerbungsaktivitäten
      • Vorbereitung Assesment Center 
      • Bewerbung digital 
      • Berufliche Alternativen/ Perspektiven
      • Berufliche Eigunngsfeststellung
      • Strategische Begleitung der Eingliederung 
      • Gesundheit erhalten/ Kompetenzen Stärken 

      Betreut werden Kunden:innen:

      • die entweder arbeitslos – hier insbesondere ehemalige Verdachtsfälle nach § 145 SGB III
      • oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind,
      • die ausbildungssuchend sind
      • oder Rehabilitanden mit vorliegender
      • Arbeitsfähigkeit für den allgemeinen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
      • oder ggf. relevante Leistungseinschränkungen
      • lt. vorliegendem Gutachten
      • haben

      Unsere Kursthemen setzen wir in verschiedenen Formaten um.
      Dazu gehören:

      • Einzelgespräche
      • Gruppenarbeiten
      • Projektbezogene Workshops

      Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team, das in enger Kooperation und Vernetzung an Ihren beruflichen Zielen arbeitet.

      +++ Laufender Einstieg möglich+++

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Sprache und Integration

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      0 Wochen

      Uhrzeit:
      9:00 -15:30 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Aufbauend auf den Kurs TOP Classic bieten wir ihnen in TOP plus vertiefende Unterstützung und Begleitung, inklusive konkreter gesundheitsfördender Angebote an.

      Inhalte

      Modul 1:

      • Perspektiventwicklung
      • Individuelle Bewerbungsstrategie
      • Individualcoaching

      Modul 2:

      • Gesundheitsförderung
      • Ernährung
      • Stressbewältigung
      • AKTIVA-Training

      Gruppengröße: 10 Teilnehmer

      Kursart:
      Berufliche Reha
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      9 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30- 13:00

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      ++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      TOP plus richtet sich an arbeitsuchende Menschen, die entweder durch gesundheitliche Einschränkungen oder durch bereits lange andauernde Arbeitsuche nur noch schwer vermittelbar sind.

      Sie können i.d.R. nicht mehr in ihren Herkunftsberuf vermittelt werden, da Sie diesen - aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation oder der zu langen Arbeitsuche - nicht mehr ausüben können. Daher ist es notwendig, eine neue berufliche Perspektive unter Berücksichtigung der individuellen Vermittlungshemmnisse sowie einer persönlichen Strategie für die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu entwickeln.

      Die Voraussetzungen sind bewusst niedrig angelegt, da meist sehr individuelle Vermittlungshemmnissen vorliegen. Grundvoraussetzung ist jedoch die Teilnahme an der MAT-Maßnahme TOP plus (Modul 1 und 2) in den letzten 36 Monaten.

      Inhalte

      • Vorbereitung auf und Stabilisierung für die betriebliche Erprobung
      • Praxiserprobung im Betrieb (50 Prozent der Kursdauer)
      • Nachbereitung der betrieblichen Erprobung, Festigung der beruflichen Perspektive

      Gruppengröße: 10 Teilnehmer 

      Kursart:
      Berufliche Reha
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      6 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 -13:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      TOP plus richtet sich an arbeitsuchende Menschen, die entweder durch gesundheitliche Einschränkungen oder durch bereits lange andauernde Arbeitsuche nur noch schwer vermittelbar sind.

      Sie können i.d.R. nicht mehr in ihren Herkunftsberuf vermittelt werden, da Sie diesen - aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation oder der zu langen Arbeitsuche - nicht mehr ausüben können. Daher ist es notwendig, eine neue berufliche Perspektive unter Berücksichtigung der individuellen Vermittlungshemmnisse sowie einer persönlichen Strategie für die Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu entwickeln.

      Die Voraussetzungen sind bewusst niedrig angelegt, da meist sehr individuelle Vermittlungshemmnissen vorliegen. Grundvoraussetzung ist jedoch die Teilnahme an der MAT-Maßnahme TOP plus (Modul 1 und 2) in den letzten 36 Monaten.

      Inhalte

      • Vorbereitung auf und Stabilisierung für die betriebliche Erprobung
      • Praxiserprobung im Betrieb (50 Prozent der Kursdauer)
      • Nachbereitung der betrieblichen Erprobung, Festigung der beruflichen Perspektive

      Gruppengröße: 10 Teilnehmer 

      Kursart:
      Berufliche Orientierung
      Berufliche Reha

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:

      Kursdauer:
      4 Wochen

      Uhrzeit:
      8:30 - 15:30 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Inhalte der Fortbildung

      Sortiment

      • Warenbereiche, Warengruppen, Warenarten, Artikel
      • Warenträger, Regalzonen, Warenauszeichnung
      • Umgang mit nicht verkaufsfähiger Ware
      • (Aktions-)Waren verkaufsfördernd platzieren
      • Umgang mit Verpackungen
      • Festigung und Ausbau des arbeitsfeldbezogenen Wortschatzes

      Kassieren

      • Kassenorganisation, Kassensystem, Kassenanweisungen
      • Kassiervorgänge durchführen
      • Zahlungsarten
      • Sicherheitsmerkmale von Banknoten
      • Kassenabrechnung
      • Verkauf alkoholischer Getränke

      Umgang mit Kunden 

      • Kunden beraten und informieren
      • Rücknahme, Umtausch von Waren
      • Kommunikation mit Kunden

      Besondere Situationen

      • Ladendiebstahl
      • Kunden in Begleitung
      • Umgang mit schwierigen Kunden / Deeskalation

      Mitarbeiter*in und Unternehmensrepräsentant*in

      • Aufbauorganisation
      • Unternehmensphilosophie
      • Kommunikation mit Kolleg*innen und Vorgesetzten

      Voraussetzungen für die Teilnahme ist das Sprachniveau B1

      Bei der SBB werden Sie:

      • von eigenen Lehrern und Lehrerinnen unterrichtet
      • während der ganzen Qualifizierung von unserem Team (Coach, Lehrer) unterstützt.

      Sie stehen bei uns im Mittelpunkt.

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Büro & Handel
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      13 Wochen

      Uhrzeit:
      08:45 - 12:00 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      +++ Ab sofort auch als E-Learning zertifiziert und angeboten +++

      Inhalte der Fortbildung

      Sortiment

      • Warenbereiche, Warengruppen, Warenarten, Artikel
      • Warenträger, Regalzonen, Warenauszeichnung
      • Umgang mit nicht verkaufsfähiger Ware
      • (Aktions-)Waren verkaufsfördernd platzieren
      • Umgang mit Verpackungen
      • Festigung und Ausbau des arbeitsfeldbezogenen Wortschatzes

      Kassieren

      • Kassenorganisation, Kassensystem, Kassenanweisungen
      • Kassiervorgänge durchführen
      • Zahlungsarten
      • Sicherheitsmerkmale von Banknoten
      • Kassenabrechnung
      • Verkauf alkoholischer Getränke

      Umgang mit Kunden 

      • Kunden beraten und informieren
      • Rücknahme, Umtausch von Waren
      • Kommunikation mit Kunden

      Besondere Situationen

      • Ladendiebstahl
      • Kunden in Begleitung
      • Umgang mit schwierigen Kunden / Deeskalation

      Mitarbeiter*in und Unternehmensrepräsentant*in

      • Aufbauorganisation
      • Unternehmensphilosophie
      • Kommunikation mit Kolleg*innen und Vorgesetzten

      Voraussetzungen für die Teilnahme ist das Sprachniveau B1

      Bei der SBB werden Sie:

      • von eigenen Lehrern und Lehrerinnen unterrichtet
      • während der ganzen Qualifizierung von unserem Team (Coach, Lehrer) unterstützt.

      Sie stehen bei uns im Mittelpunkt.

      Kursart:
      Fortbildung

      Berufsfeld:
      Büro & Handel
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      8 Wochen

      Uhrzeit:
      8:45 -15:45 Uhr

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • 01.02.2022
      • 01.08.2022

      +++ Ab sofort ergänzend mit E-Learning-Elementen zertifiziert und angeboten +++ 

      Was machen Verkäufer/innen?

      Verkäufer und Verkäuferinnen führen Beratungsgespräche und verkaufen Produkte an Kunden. Sie zeichnen Ware aus und präsentieren die Ware in den Verkaufsräumen. Ebenso gehört das bar- und bargeldlose Kassieren und die Kassenabrechnung zu ihren Aufgaben. Neben diesem Arbeitsschwerpunkt ist die Lagerhaltung und Lagerpflege ein wichtiger Bereich. Zur Lagerpflege gehören Annahme von Waren, Sortierung und Strukturierung des Warenbestandes sowie der Neuware.

      Wo arbeiten Verkäufer/innen?

      Die Arbeitsmöglichkeiten für Verkäufer und Verkäuferinnen sind weit und vielfältig. Sie finden in den Bereichen Bekleidung, Lebensmittel, Elektronik, Gartenbedarf, Spielzeug usw. einen Arbeitsplatz.

      Anforderungen:

      • Kundenorientierung
      • Kommunikationsfähigkeit
      • Kontaktbereitschaft (z.B. bei der Kundenberatung)
      • Gutes Zahlenverständnis 

      Für max. 8 Teilnehmer

      Warteliste

      Kursart:
      Umschulung

      Berufsfeld:
      Büro & Handel
      Berufsfeldübergreifend
      Verwaltung / Management / Marketing

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      16 Monate

      Uhrzeit:
      Montag bis Freitag 08:30 bis 16:25 Uhr

      Finanzierung:
      Bildungsgutschein

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Vielfalter - kreative und individuelle Wege für Ihre beruflichen Ziele.
      Gemeinsam gestalten wir Ihren Weg in eine lebenswerte berufliche Zukunft.

      • Vielfalter unterstützt Sie individuell bei privaten und berufliche Zielen und Ideen.
      • Vielfalter fördert Ihre Talente durch kreative Projekte.
      • Vielfalter macht Beschäftigung erreichbar.

      Dieser Kurs teilt sich in zwei Module:

      Modul 1: Talente fördern (35 Wochen á 30 Stunden)
      Finanizert über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gem. § 45 Abs. 1 Nr. 1 SGB III

      Einsteigen:

      • Vertrauensbasis aufbauen
      • Visionen entwickeln
      • Wir-Gefühl in der Gruppe stärken
      • Lebenssituationen und Gesundheit erkennen
      • Handlungsfähigkeit aufbauen
      • Finanzielle und familäre Situation stabilisieren

      Fördern:

      • Lebens- und Berufvisionen vertiefen
      • Schlüsselkompetenzen trainieren
      • Bewerbungsmanagement
      • Firmensuche 

      Modul 2: Talente ausprobieren (17 Wochen á 30 Stunden)
      Fananizert über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gem. § 45 Abs. 1 Nr. 2 SGB III

      • Training von beruflichen Grundlagen
      • Stärken des kreativen Potenzials
      • Kommunikation am Arbeitsplatz
      • Vorbereitung auf betriebliche Erprobung
      • Auswertung der Beurteilung aus dem Betrieb
      • Bedarfsbezogene Vertiefung von Inhalten aus Modul 1
      • Nachsteuerung der Bewerbungsaktivitäten

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung
      Berufliche Reha

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      52 Wochen

      Uhrzeit:
      individuell

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH
      Wendenstraße 493
      20537 Hamburg
      Telefon: 040 - 211 12 123
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-hamburg.de

      Termin:
      • nach Vereinbarung

      Vielfalter - kreative und individuelle Wege für Ihre beruflichen Ziele.
      Gemeinsam gestalten wir Ihren Weg in eine lebenswerte berufliche Zukunft.

      • Vielfalter unterstützt Sie individuell bei privaten und berufliche Zielen und Ideen.
      • Vielfalter fördert Ihre Talente durch kreative Projekte.
      • Vielfalter macht Beschäftigung erreichbar.

      Dieser Kurs teilt sich in zwei Module:

      Modul 1: Talente fördern (35 Wochen á 30 Stunden)
      Finanizert über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gem. § 45 Abs. 1 Nr. 1 SGB III

      Einsteigen:

      • Vertrauensbasis aufbauen
      • Visionen entwickeln
      • Wir-Gefühl in der Gruppe stärken
      • Lebenssituationen und Gesundheit erkennen
      • Handlungsfähigkeit aufbauen
      • Finanzielle und familiäre Situation stabilisieren

      Fördern:

      • Lebens- und Berufsvisionen vertiefen
      • Schlüsselkompetenzen trainieren
      • Bewerbungsmanagement
      • Firmensuche 

      Modul 2: Talente ausprobieren (17 Wochen á 30 Stunden)
      Finanizert über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gem. § 45 Abs. 1 Nr. 2 SGB III

      • Training von beruflichen Grundlagen
      • Stärken des kreativen Potenzials
      • Kommunikation am Arbeitsplatz
      • Vorbereitung auf betriebliche Erprobung
      • Auswertung der Beurteilung aus dem Betrieb
      • Bedarfsbezogene Vertiefung von Inhalten aus Modul 1
      • Nachsteuerung der Bewerbungsaktivitäten

      Kursart:
      Coaching
      Berufliche Orientierung

      Berufsfeld:
      Berufsfeldübergreifend

      Abschlüsse / Zertifikate:
      Es wird ein Trägerzertifikat ausgestellt

      Kursdauer:
      52 Wochen

      Uhrzeit:
      individuell

      Finanzierung:
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)
      Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS-Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III)

      Standorte:

      SBB Kompetenz gGmbH Nord
      Brauereiweg 4
      21614 Buxtehude
      Telefon: 04161 - 503 93 10
      E-Mail: kundencenter(at)sbb-nord.de

      Top

      Diese Webseite nutzt Cookies

      Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›